Bad Ischl
Was passiert da an der Shell Tankstelle?

Astrid Adamek, Leiterin des Tankstellengeschäfts von Shell Austria GmbH, und Jürgen Öllinger, ADEG Vorstand
2Bilder
  • Astrid Adamek, Leiterin des Tankstellengeschäfts von Shell Austria GmbH, und Jürgen Öllinger, ADEG Vorstand
  • Foto: Shell
  • hochgeladen von Florian Meingast

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Shell Tankstelle in Bad Ischl gerade umgebaut wird - und Sie haben sich nach dem "Warum" gefragt.

BAD ISCHL. Der Grund: Anfang September werden die Tankstellerbetreiber Kunden im neuen „BILLA Unterwegs“ Shop willkommen heißen. Nachdem die Shell Austria GmbH und ADEG Österreich Handelsaktiengesellschaft als Teil der REWE International AG im jüngst vergangenen Jahr eine Kooperationsvereinbarung geschlossen und 47 Tankstellenshops mit dem Konzept „BILLA Unterwegs“ eröffnet haben, werden heuer weitere „BILLA Unterwegs“ Shops an Shell Tankstellen in ganz Österreich dazukommen. Das Ziel: zum Jahresende werden mehr als 60 Standorte mit diesem Angebot ausgestattet. Die Tankstelle in Bad Ischl ist einer dieser neuen Standorte.

Bedürfnis nach Qualitätsprodukten

Mit dem Konzept „BILLA Unterwegs“ wird auf die steigende Mobilität der Menschen und ihrem Bedürfnis nach Frische- und Qualitätsprodukten für den Verzehr unterwegs beziehungsweise für zu Hause eingegangen. „deli by Shell“, das für frisch zubereitete Snacks, Spezialitäten von frisch gemahlenem Kaffee und diverse Arten von Gebäck steht, rundet das maßgeschneiderte Angebot –das den Kunden in Bad ab. Das Angebot steht den Kunden in Bad Ischl an sieben Tagen von 5.30 bis 22 Uhr zur Verfügung. Damit gewinnt die Tankstelle auch als Nahversorger an Bedeutung. Schon heute kommt jeder zweite Shell Kunde nicht nur zum Tanken, sondern auch, um etwa im Shop.

Neben dem Shopumbau wird in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl in den nächsten Wochen auch eine Notstrom-Einspeisestelle an der Tankstelle installiert. Im Falle eines Stromausfalls ist so sicher gestellt, dass weiterhin Treibstoff an Einsatzfahrzeuge abgegeben werden kann.

Während der gesamten Umbauphase bleibt das Tanken weiterhin möglich und im Container gibt es sogar einen kleinen Shop für die wichtigsten Artikel.

Astrid Adamek, Leiterin des Tankstellengeschäfts von Shell Austria GmbH, und Jürgen Öllinger, ADEG Vorstand
Die Innenansicht eines Billa-Unterwegs-Shops.
Autor:

Florian Meingast aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.