Neues Magazin
Wolfgangseetourismus schlägt mit „Wolfgangsee Wellen“ neue Wege ein

Präsentation von "Wolfgangsee Wellen" mit Hans Wieser (re.).
  • Präsentation von "Wolfgangsee Wellen" mit Hans Wieser (re.).
  • Foto: WTG
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Das Magazin liegt in den Sprachen Deutsch und Englisch auf und wurde auf hochwertigem, gestrichenem Naturpapier gedruckt.

ST. WOLFGANG. „So sollen Magazine aussehen…“, so der Kommentar von Scalaria-Boss Peter Gastberger anlässlich der Vorstellung des neuen Urlaubsmagazins der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft – und, wie Peter Gastberger weiter ausführt – „wegweisend für die Region!“ Wie WTG-Chef Hans Wieser berichtet, war es hoch an der Zeit, das Magazin-Konzept der letzten Jahre zu überarbeiten und anzupassen: „Wir haben wieder mit unserer bewährten Agentur Grafikeria aus Bad Ischl zusammengearbeitet. Unser Anspruch war nicht nur der Wechsel vom A3-Format hin zu A4, sondern auch zu einer vollkommen neuen Bild- und Textsprache.“ Wie er ausführt wurde das A3-Konzept vor acht Jahren (damals eine Novität) zusammen mit Alexander Savel entwickelt – großformatige Bilder und ausführliche Texte. Nunmehr wurde mit dem neuen Magazin ein neuer Weg eingeschlagen.

Magazin in Deutsch und Englisch

Das Magazin „Wolfgangsee Wellen“ ist auf hochwertigem, gestrichenem Naturpapier gedruckt; der Umschlag weist eine partielle UV-Lackierung auf.
Neu ebenfalls eine PUR-Klebebindung mit Kartonumschlag.
Das Magazin liegt in den Sprachen Deutsch und Englisch auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen