Konzept für Laakirchen
Wünsche der Kinder bei Spielplatzausbau umgesetzt

Bürgermeister Fritz Feichtinger und Volksschuldirektor Karl Bischinger freuen sich mit den Schülern über den gelungenen neuen Spielplatz in der VS Laakirchen.
  • Bürgermeister Fritz Feichtinger und Volksschuldirektor Karl Bischinger freuen sich mit den Schülern über den gelungenen neuen Spielplatz in der VS Laakirchen.
  • Foto: Gde. Laakirchen
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Mit der Fertigstellung des Spielplatzes, der im Hof der Volksschule Laakirchen entstanden und vor allem für Ganztagsschüler eine Bereicherung ist, wurde der erste Schritt eines umfassenden Spiel- und Freiraumkonzepts umgesetzt. Nun sollen die öffentlichen Spielplätze folgen und durch attraktive Spielgeräte aufgewertet werden.

LAAKIRCHEN. Viele Ideen und Wünsche von Kindern wurden in einer vorausgegangen Kinder- und Jugendpartizipation gesammelt und von einem Projektteam rund um Spielplatzarchitekt Leo Maier, Abteilungsleiter Georg Brenda und Michaela Windischbauer der Abteilung Kultur & Generationen in Koordination mit dem Jugendausschuss und der Volksschule Laakirchen unter der Leitung von Direktor Karl Bischinger zu einem umfassenden Spielplatzkonzept für Laakirchen entwickelt. „In der Volksschule Laakirchen ist ein toller Spielplatz entstanden, der auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten ist. Die vielen kreativen Ideen von den kleinen Spielplatzexperten möchten wir nun auch auf den öffentlichen Spielplätzen umsetzen und so attraktive Spiel-, Sport- und Begegnungsstätten für alle schaffen“, erklärt Windischbauer, die Sachbearbeiterin für Kinder- und Familienagenden. So sollen die Spielplätze Kreiskyring, Traunreiterweg, Traunfeld, Brunntalstraße und Lindach unter Einbeziehung der bestehenden Struktur um attraktive Geräte erweitert und stark aufgewertet werden. „Wir haben nicht nur die Wünsche der Kinder in unser Konzept miteinfließen lassen, auch die Altersstruktur der Kinder aus den jeweiligen Einzugsgebieten wurde berücksichtigt und soll den Kindern abwechslungsreiche und altersgerechte Spielvarianten bieten“, so Abteilungsleiter Brenda. Auch Bürgermeister Fritz Feichtinger freut sich über das beschlossene Projekt, das noch heuer begonnen werden soll „In jedem Ortsteil soll für die Familien ein toller Spiel- und Freiraum geschaffen werden, der Bewegung und Fitness fördert und als sozialer Treffpunkt dienen soll“.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen