Wunsch erfüllt: Schüler des Überleitungslehrganges eroberten den Ischler Herzberg

Die Teilnehmer genossen das Bergpanorama der Katrin.
2Bilder
  • Die Teilnehmer genossen das Bergpanorama der Katrin.
  • Foto: TS Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Im laufenden Schuljahr wurden an den Tourismusschulen Salzkammergut 20 junge Menschen aus Afghanistan, dem Irak, Syrien und Guinea unterrichtet. Ziel dieses so genannten Überleitungslehrganges ist es, die Kandidaten auf eine Pflichtschulabschlussprüfung vorzubereiten, die sie als Externisten an einer regionalen NMS ablegen.

Im Unterricht entstand der Wunsch, die neue Heimat Salzkammergut einmal von oben betrachten zu können und mit Unterstützung der Katrin Seilbahn AG absolvierten viele der Teilnehmer die erste Seilbahnfahrt ihres Lebens. In Begleitung von Josef Ketter und Alfred Reimair eroberte die multikulturelle Seilschaft den Ischler Herzberg, erwanderte den 7-Seen-Weg und genoss die vielen Panoramapunkte mit Ausblicken auf den Traunstein, den Schafberg oder den Dachstein – und natürlich auf die Kaiserstadt zu Füßen der Katrin. Mit großer Begeisterung trugen sie sich ins Gipfelbuch des Hainzen ein – und das in paschtunischer Schrift.

Die Teilnehmer genossen das Bergpanorama der Katrin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen