Oberösterreichische Volkspartei
Aktionstag des OÖVP-Arbeitnehmerbundes im Bezirk Gmunden

Foto v.l.n.r.:Rudolf Raffelsberger (Scharnstein), Max Eder (Scharnstein), Michael Hamminger (Scharnstein), Bettina Zopf (ÖAAB-Bezirksobfrau, Altmünster), Johann Rathberger (ÖAAB-Obm. Scharnstein), Klaus Mayrdorfer (St. Konrad), Christine Weinzierler (St. Konrad) und Herbert Schönberger (St. Konrad) im Baustellenbereich Halsgraben/Scharnstein
  • Foto v.l.n.r.:Rudolf Raffelsberger (Scharnstein), Max Eder (Scharnstein), Michael Hamminger (Scharnstein), Bettina Zopf (ÖAAB-Bezirksobfrau, Altmünster), Johann Rathberger (ÖAAB-Obm. Scharnstein), Klaus Mayrdorfer (St. Konrad), Christine Weinzierler (St. Konrad) und Herbert Schönberger (St. Konrad) im Baustellenbereich Halsgraben/Scharnstein
  • Foto: Oberösterreichische Volkspartei
  • hochgeladen von Laura Hofmann

BEZIRK GMUNDEN. Auch im Bezirk Gmunden waren Funktionäre des OÖVP-Arbeitnehmerbundes Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) im Rahmen eines landesweiten Aktionstages schon frühmorgens unterwegs, um dabei mit Arbeitnehmern am Arbeitsweg und in den Betrieben in Kontakt zu kommen und sie über die Forderungen an eine zukünftige Bundesregierung zu informieren. „Wir kämpfen für eine rasche Umsetzung der nächsten finanziellen Entlastungsschritte für die arbeitenden Menschen im Land. Sebastian Kurz und die Volkspartei sind dabei die richtigen Partner“, so Landtagsabgeordnete Rudolf Raffelsberger. Eine klare Absage erteilen die Arbeitnehmer in der Volkspartei dabei einer von politischen Mitbewerbern geforderten CO2-Steuer: „Eine unüberlegte Strafsteuer für Arbeitnehmer im ländlichen Raum, die oft ganz einfach auf ihr Auto angewiesen sind, kommt für uns nicht in Frage! Statt dieser Belastungskeule für Pendler sollte das bestehende Pendlerpauschale ökologischer gestaltet und mit einem Bonus bei Verwendung von klimafreundlichen Transportmitteln ausgestattet werden.“
Neben den Forderungen zur weiteren Steuerentlastung hatten die ÖAAB-Funktionäre, die beim Arbeitnehmer-Aktionstag von Mitstreitern aus der gesamten Volkspartei und den Nationalratskandidaten unterstützt wurden, unter dem Motto „Kurz stärken“ eine süße Stärkung mit im Gepäck.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen