Bad Ischl
Markus Eisl gibt Rücktritt als SPÖ-Parteiobmann bekannt

Unternehmer Markus Eisl, 41 Jahre, war Obmann und Wirtschaftssprecher der SPÖ Bad Ischl.
  • Unternehmer Markus Eisl, 41 Jahre, war Obmann und Wirtschaftssprecher der SPÖ Bad Ischl.
  • Foto: Chris Gütl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Der SPÖ-Politiker zieht mit dem Rücktritt seine Konsequenz aus dem Ergebnis der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 26. September. Hier mussten die Sozialdemokraten ein Minus von 13 Prozent hinnehmen.

BAD ISCHL. Markus Eisl, Parteiobmann der SPÖ Bad Ischl, gab am 18. Oktober seinen Rücktritt aus der Politik bekannt. Bereits am Vortag hatte er seine Parteikollegen darüber informiert, "dass ich mit sofortiger Wirkung meine Funktion als Stadtparteivorsitzender der SPÖ Bad Ischl zurücklege." Er stellt auch sein Gemeinderatsmandat zur Verfügung.
"Damit ziehe ich meine persönliche Konsequenz aus dem Ergebnis der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 26. September, das der SPÖ in Bad Ischl ein Minus von 13 Prozent eingebracht hat. Ich wünsche meiner Partei, der ich selbstverständlich weiter als einfaches Mitglied angehören werde, ein konstruktives und sachliches Miteinander für die Zukunft", so Eisl.
Seine politische Tätigkeit begann 2009 als Ersatzgemeinderat und ordentliches Mitglied vieler Ausschüsse wie etwa dem Bau- und Finanzausschuss. Zusätzlich hat er damals die Junge Generation Bad Ischl gegründet und deren Vorsitz übernommen. Im September 2019 übernahm Eisl den Vorsitz der Stadtpartei und war seit 2021 Mitglied des Prüfungsausschusses des Gemeinderates.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen