Momentum 2019 in Hallstatt

v.l. Bgm. Alexander Scheutz, Barbara Blaha, Leonhard Dobusch -  Foto©Franz Frühauf
  • v.l. Bgm. Alexander Scheutz, Barbara Blaha, Leonhard Dobusch - Foto©Franz Frühauf
  • hochgeladen von Franz Frühauf

Mit der Ansage „Wir sind nun zum 12. Mal im schönen Weltkulturerbeort Hallstatt und freuen uns, dass wir weitab von der Großstadt hier sein können“ begrüßte Leonhard Dobusch (Wissenschaftliche Leitung) die zahlreichen Kongress – Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Traditionell hält Barbara Blaha (Politische Leitung) die Eröffnungsrede zu “Momentum 2019“. Bgm. Alexander Scheutz erwähnt in seinen Grußworten den derzeitigen touristischen Ansturm in Hallstatt und wie man dagegen steuern will, damit Hallstatt weiterhin so liebenswert erscheint wie in der Vergangenheit. Jeden Herbst treffen sich WissenschaftlerInnen, politisch Engagierte, NGO-VertreterInnen, Studierende sowie Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zum Gedankenaustausch. Die Tagung wird aus den Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebaut. Folgende Themen gab es in den Vorjahren: Gerechtigkeit, Freiheit, Solidarität, Gleichheit, Demokratie, Fortschritt, Emanzipation, Kritik, Macht, Vielfalt, Klasse. Dieses Jahr lautete das Generalthema „Widerspruch“ und es wurden wieder mehrere Workshops mit verschiedenen Schwerpunkten angeboten. So können Ideen bzw. Thesen mit dem Ziel neue Maßnahmen zu entwickeln diskutiert werden. Geleitet werden die Tracks von namhaften WissenschaftlerInnen oder Fachleuten aus der Praxis. Zudem gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm aus Lesungen, Diskussionen, Matineen und gemeinsamen Feiern. Die Autorin und Online-Expertin Ingrid Brodnik referierte über die Macht der Internetkonzerne und die Möglichkeit zum Widerspruch. Interessant, witzig und tief greifend war auch das neue Soloprogramm „Aus Liebe“ von Kabarettistin Ulrike Haidacher. Zum Gespräch mit Barbara Blaha kam zur sonntägigen Abschlussmartine die österreichische Politikwissenschaftlerin, Journalistin und Info-Chefin von Puls4 Corinna Milborn. Leonhard Dobusch hielt in seiner Abschlussrede fest: Zielsetzung von Momentum ist es, den sozialen Fortschritt denken und zur Entwicklung einer kritischen Gesellschaft beitragen und mitdiskutieren. Momentum 2020 „Republik“ findet von 15. Bis 18. Oktober 2020 statt.

Informationen zum Kongress findet man unter : www.momentum-kongress.org

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen