Stadtgemeinde Laakirchen präsentierte ein gutes Ergebnis in einer guten Zeit

LAAKIRCHEN. In der letzten Gemeinderatssitzung konnte Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger einen neuerlich positiven Rechnungsabschluss 2017 präsentieren und dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorlegen. Einnahmen von € 29.305.317,02 stehen Ausgaben von € 27.602.830,86 im ordentlichen Haushalt gegenüber. Dies ergibt einen beträchtlichen Sollüberschuss von € 1.702.486,16, wobei nach Abzug der offenen Bestellungen ein tatsächliches Plus von € 680.086,16 verbleibt. Vor allem die Einnahmen der Kommunalsteuer liegen, Dank der sehr guten Wirtschaftslage, weit über den Erwartungen. Weiters konnten Einsparungen im Bereich der Wärmekosten erzielt werden. Hier wirken sich die, in den letzten Jahren getätigten, Investition in die Solaranlage des Freibades und der Neubau des Seniorenheimes positiv aus.

Investitionen in Stadtentwicklung und Hochwasserschutz
Der Großteil des Sollüberschusses fließt in den Ankauf einer großen Liegenschaft im Ortszentrum. Dies ist eine notwendige Investition für den bevorstehenden Stadtentwicklungsprozess, für den weitere € 103.600,00 als Rücklage gebildet wurden. Im außerordentlichen Haushalt schlugen sich ausgabenseitig bereits die getätigten Maßnahmen zum Hochwasserschutz nieder. Mit dem geplanten Bau eines Ableitungskanals, der vom Ortszentrum bis zur Traun verlaufen wird, und den Hochwasserschutzanlagen in Lindach, stehen weitere große Investitionen an. Diese stellen eine langfristige, finanzielle Herausforderung für die Stadtgemeinde Laakirchen dar und machen eine vorausschauende, verantwortungsvolle Budgetpolitik, die in Laakirchen seit vielen Jahren praktiziert wird, unabdingbar.

Autor:

Stadtgemeinde Laakirchen aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.