Altmünsterinnen überraschten gegen den LT1- OÖ- Liga-Titelanwärter Krenglbach!
Nicht einmal ein Gewitter konnte die Fußballerinnen stoppen!

2Bilder

Einem  heftigen Gewitter beim Aufwärmen und Dauerregen während der 1. Spielhälfte trotzten  die wetterfesten Fußballerinnen des FC Altmünster und des  SV Fenastra Krenglbach beim Testspiel im Traunstein Stadion. Die couragierte Heimelf bot mit der historisch jüngsten Innenverteidigung: Emilie Hametner (14 Jahre) und Valerie Hametner (16) den Gästen Paroli, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Die ÖFB- U19- Ex-Internationale Sarah Lackner aus Bad Goisern mit einem abseitsverdächtigen Tor und Kapitänin Lena Schwetz sorgten schließlich für den knappen 2:0-Sieg des haushohen Favoriten. Altmünster-Coach Jürgen Wabitsch gratulierte seinen Schützlingen hochzufrieden: „Diese Sonderleistung gegen derart starke Gegnerinnen war keinesfalls zu erwarten, Krenglbach war ein echter Gradmesser“.

Sieg und Remis bei den übrigen Aufbauspielen!

.Zuvor hatten die FCA-Mädels im ersten Aufbauspiel den Vöcklabrucker SC (Frauenklasse Süd/West) auswärts durch Tore von: Sarah Stelzhammer, Annika Reisenberger, Anna-.Kathrin Stockinger und einem „Doppelpack“ von Kapitänin Sophie Stelzhammer mit 5:0 (3:0) bezwungen.

Von der Union Mondsee trennten sich die FCA Mädels am letzten Mittwoch auswärts mit 1:1. (0:1), zum Ausgleich traf Neuerwerbung Nora Frankowicz.
Damit beendeten die FCA- Frauen ihre Tests vor dem Meisterschaftsbeginn in der Landesliga  am Sonntag, 23. August, um 13.00 Uhr im Traunstein- Stadion gegen Niederthalheim.  

SV Scharnstein zog Frauenteam zurück!

Vor Beginn der Meisterschaft zog der SV Scharnstein seine Spielerinnen aus der Spielgemeinschaft mit TUS Kremsmünster zurück. „Der Anteil unserer Spielerinnen wurde wegen Karrierebeendigung (Heirat, Nachwuchspflege…) immer geringer“, begründet Scharnsteins Obmann Helmut Bammer die freundschaftliche Trennung.“ TUS Kremsmünster spielt „solo“ weiter, einige Akteurinnen von Scharnstein engagieren sich in der Mädchen-Hobby-Liga.

Höhepunkt Vizemeister 2014, Fotofinish um Klassenerhalt 2018!

Scharnsteins Frauen bewährten sich ab 2009 in der Meisterschaft, zuerst als „Mittelständler“ in der Frauenklasse Nord/Ost, ab 2014 in der oberösterreichischen Landesliga. Beste Platzierung war der Vizemeistertitel in der Frauenklasse Ost in der Saison 2013/14, Lena Holzinger krönte sich damals mit 24 Volltreffern zur Liga -Torschützenkönigin. „11 Saisonen lang haben die Frauen immer mit ganz viel Herz und Einsatz gekämpft und gespielt, dafür gebührt ihnen der große Dank und die volle Anerkennung des Vereins“, spart Bammer nicht mit Extralob für die Aktiven.

"Immer im Bild": 1) Zeigten sich schon in beachtlicher Früh-Form: die Fußballerinnen des FC Altmünster! (Foto: Verein) 
2) Nahmen Abschied von der Landesliga: die tüchtigen Spielerinnen des SV Scharnstein

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen