Almtalcup-Doppel: „Double“ für Mairhofer, Teich neue Siegerin

Beide Cupverteidiger: Gregor Mairhofer und Anni Spitzbart  gewannen den traditionellen Wolf-Systembau-Torlauf.
  • Beide Cupverteidiger: Gregor Mairhofer und Anni Spitzbart gewannen den traditionellen Wolf-Systembau-Torlauf.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

GRÜNAU. Katharina TEICH (Schüler U 15-16, USC Asmag Grünau-Kasberg) fuhr in 47,19 Sekunden sensationelle Tagesbestzeit beim Waser-Riesntorlauf auf dem Kasberg. Titelverteidigerin Anni Spitzbart vom Veranstalter SU Tritec Pettenbach begrub ihre Chancen durch einen Sturz, revanchierte sich aber am nächsten Tag beim Wolf-Systembau-Torlauf: Die Vorjahressiegerin gewann mit Tagesbestzeit die AK II b in 1:32, 03 Sekunden.

Mit „Respektabstand“ folgten Stephanie Scherleitner (Schüler U 15-16, USC Seyr Dach Vorchdorf) in 1:35,20 und Katharina Teich (USC Asmag Grünau-Kasberg) in 1:39,46. Gregor Mairhofer (AK I USC Asmag Grünau-Kasberg ) entschied den RTL in 41,88 für sich, im Slalom siegte er in 1:26,01 vor seinem „Dauer-Rivalen“ Stefan Hemetsberger (Allg. Kl., USC Seyr Dach Vorchdorf, 1:27,22) .

ANHANG: Beide Cupverteidiger: Gregor Mairhofer und Anni Spitzbart gewannen den traditionellen Wolf-Systembau-Torlauf.

Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen