Balkan Express: Erster Heimsieg im neuen Stammlokal

Das Team "Balkan Express" mit Tennisrestaurant-Wirtin Traudi Aitenbichler im neuen Stammlokal.
  • Das Team "Balkan Express" mit Tennisrestaurant-Wirtin Traudi Aitenbichler im neuen Stammlokal.
  • hochgeladen von TC Bad Ischl

BAD ISCHL. Er rollt weiter, der Balkan Express: Mit 16:4 besiegten die Bad Ischler Darts-Asse rund um Kapitän Dalibor Pavlovic in der Landesliga Süd die Mannschaft "Hoppala" aus Ebensee. Neben Pavlovic waren Wolfgang Fürst, Jasmin Beganovic und Stipo Pavic mit von der Partie. "Es freut uns sehr, dass wir gleich bei unserem ersten großen Match im neuen Stammlokal einen so deutlichen Sieg einfahren konnten", so der Kapitän. Seit geraumer Zeit trainieren und spielen die Darts-Champions nämlich bei Traudi Aitenbichler im Tennisrestaurant des TC Bad Ischl. Darum waren auch viele Tennisspieler unter den Zuschauern, die den Balkanexpress für ihren Heimsieg feierten. "Wir freuen uns, dass wir hier so gut aufgenommen worden sind", ist Obmann Budo Grujic glücklich.

Nächstes Heimspiel am 13. April

Für das Team, das übrigens auch zu der Mannschafts-EM nach Porec fahren wird, geht es bereits am kommenden Freitag mit dem nächsten Heimspiel weiter: Der 13. April ist zwar ein Freitag, soll für die in Ischl lebenden Darts-Asse aber trotzdem ein Glückstag werden. Ab 19.30 Uhr empfangen sie das Team aus Laakirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen