Frauen- Landes-Ligist Altmünster muss 3 Abgänge verkraften!
Der Tabellen-Fünfte ließ im Herbst so manchen Zähler "liegen"!

„Gegen Tabellenführer Nebelberg haben wir als einziges Team gewonnen, das Spitzenteam U. Dorf/Pram mit 3:1 bezwungen und gegen den Zweiten, Windischgarsten sogar auswärts remisiert, aber gegen „ebenbürtige Gegner“ verloren“, resümierte Cheftrainer Jürgen Wabitsch die Berg- und Talfahrt des Tabellenfünften bei der vereinsinternen Weihnachtsfeier, nachdem er seine Schützlinge kulinarisch verwöhnt und jede Spielerin mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk überrascht hatte.

Kapitänin als Vorbild im Training und Vereins-beste Torschützin!

Als Trainings- Beste wurden ex aequo Sophie Stelzhammer und Anabel Stephan ausgezeichnet, in 11 von 12 Pflichtspielen kamen Katharina Hrouda (3 Tore) , Anabel Stephan (1 Tor) und Neuzugang Valerie Hametner zum Einsatz, 10 Matches absolvierten Neuzugang Marlene Hagl , Sophie Stelzhammer und Langzeit-Stütze Deborah Mirjanic, die mittlerweile 225 Spiele (90 Tore) für den FCA bestritt. Erfolgreichste Torschützinnen waren Sophie Stelzhammer mit 5 Volltreffern und Mariana Strübler -Pilic (4 Tore in 8 Spielen) sowie Sylvia Leithinger mit ebenfalls 4 Treffern in 7 Begegnungen.

Trio meisterte auch das Zahlenrätsel in Rekordzeit! 

Der Mannschaftsrat, angeführt von Susanne Schuhmeier, bedankte sich ebenfalls beim Trainerduo: Jürgen Wabitsch- Philipp Karlinger sowie der unermüdlichen „Arbeitsbiene“ Isabella Reichbauer mit weihnachtlichen Aufmerksamkeiten.

Bei einem kniffligen Zahlenrätsel über ihren Fußball-Alltag bewiesen Steffi und Carola Wallinger sowie Viki Pesendorfer mit ihrem Kombinationsgeschick, dass sie nicht nur auf dem grünen Rasen sehr schnell zu reagieren verstehen. 

Abgang von 3 Mannschafts-Stützen!

Sylvia Leithinger verlegte ihren Wohnsitz nach St. Marienkirchenkirchen/Schärding und wird zukünftig beim SV Högl Taufkirchen auf Torjagd gehen, Spielmacherin Steffi Wallinger legt berufsbedingt eine längere Pause ein und wird sich auch ihrer Masterarbeit widmen, Abwehrstütze Kathi Haas musste leider nach einer neuerlichen Bänderverletzung ihre Fußball-Karriere endgültig beenden.
Junge Talenten an das Landesliga-Niveau heranzuführen, haben die Trainer zum Ziel gesetzt und hoffen, auch dezimiert im Frühjahr die eine oder andere Überraschung mit ihrem Team liefern zu können. 

Wegen starker beruflicher Inanspruchnahme des Duos Wabitsch-Karlinger wird die Betreuer-Crew
mit Oliver Mörigsbauer verstärkt.
Foto: (H. Pichler) Head-Coach Jürgen Wabitsch (Bildmitte) zeichnete die "Trainings-Bienen" Sophie Stelzhammer (links) und Anabel Stephan (rechts) aus.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen