Erfolg für Offroad Team Rabenkogel Gosau beim Speed Hill Race auf der Reiteralm

Der Goiserer Michael Feichtner vom Offroad Team Rabenkogel Gosau, knapp bevor er auf der vereisten Strecke auf den Boden geht.
3Bilder
  • Der Goiserer Michael Feichtner vom Offroad Team Rabenkogel Gosau, knapp bevor er auf der vereisten Strecke auf den Boden geht.
  • Foto: Copyright Chris Lechner www.bikercom.at
  • hochgeladen von Offroad Team Rabenkogel Gosau

Winterzeit bedeutet Schifahrerzeit ?

Mitnichten! Während der Großteil der Bevölkerung im Winter seine Schier wachselt, ziehen die Mannen vom Offroad Team Rabenkogel die weichsten Stollenreifen auf Ihre Motorräder auf, denn es geht darum am Schnee Grip aufzubauen, nicht die Gleitphase zu verlängern.
In letzter Zeit sind sogenannte Snow-Speedhill-Rennen auf diversen Schipisten in Österreich und dem umliegenden älplichen Ausland wie die Schwammerl aus dem Boden geschossen. Dabei geht es darum, in einer Startgruppe von 6-8 Fahrern so schnell wie möglich die Piste hoch zu glühen – die Schnellsten steigen eine Runde auf, der Rest ist aus dem Rennen. Gefahren wird dabei ohne Spikes oder sonstigen Fahrhilfen, darum die werden die weichsten Reifen gewählt und mehr oder weniger beherzt am Gasgriff gedreht.
In Rauris, in Bischofswiesen (Bayern) und zuletzt auf der Reiteralm sind der Gosauer Andi Gamsjäger und die beiden Goiserer Harri Pilz und Michael Feichtner an den Start gegangen. War in den ersten beiden Rennen schon ehzeit Schluss mit der Fahrerei, stiegen die beiden Goiserer auf der total vereisten Finale Grand der Reiteralm (diese diente bei der alpinen Schi-WM als Trainings- und Ausscheidungs-Strecke) bis ins Viertelfinale auf, der Gosauer Andi Gamsjäger konnte sich hier sogar bis ins Finale vorarbeiten und dieses letztendlich auf dem 5 Rang beenden.
Weitere Fotos und Videos von der Helmkamera auf www.rabenkogel.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen