Fußball HAK/HAS Bad Ischl zu Gast beim FC Bayern München

Die Ischler Fußballer bestritten zwei Testspiele gegen die Nachwuchsauswahl des FC Bayern München.
5Bilder
  • Die Ischler Fußballer bestritten zwei Testspiele gegen die Nachwuchsauswahl des FC Bayern München.
  • Foto: HAK/HAS Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL, MÜNCHEN. Nach langen Vorbereitungen war es letztes Wochenende endlich so weit: 66 Fußballer und sechs Fußballerinnen der BHAK/BHAS Bad Ischl besuchten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Der Leiter der Nachwuchsabteilung, Jochen Sauer, hat die notwendigen Schritte ermöglicht, um einen der erfolgreichsten europäischen Clubs besuchen zu können. Gleich zu Beginn hatten die Fußball-Ladies das Glück, beim Training der Bayern Damen exklusiv dabei sein zu dürfen. Dabei lernten sie die österreichischen Nationalspielerinnen Viktoria Schnaderbeck, Carina Wenninger und Manuela Zinsberger hautnah kennen. Die Burschen konnten in der Zwischenzeit bei einer Führung in der gigantischen Allianz-Arena einen Eindruck vom großen Profi-Sport erlangen. Im Anschluss durfte ein Besuch der Bayern-Welt mit all den unzähligen Erfolgen nicht fehlen. Des weiteren stand eine Exklusivführung durch den nagelneuen FC Bayern Campus am Programm. Dieses 70 Millionen Euro teure Nachwuchszentrum wurde erst im August 2017 eröffnet und erfüllt wirklich alle Wünsche im modernen Fußball. Sogar die Internatsräume der lediglich 35 auserwählten Heimspieler durften die Internatschüler besichtigen. Glücklicherweise fand an diesem Tag auch ein Spiel der Bayern U19-Mannschaft gegen FC Celtic Glasgow im eigenen Nachwuchsstadion statt, das für 2.700 Besucher Platz bietet. Dieses Spiel war die einzige Niederlage für alle Bayern Mannschaften an diesem Wochenende.

Testspiel und Bundesliga-Match

Am nächsten Morgen stand dann der Höhepunkt dieser Exkursion auf dem Programm: Die Ischler Schüler traten gegen den Nachwuchs des FC Bayern München an. In zwei intensiven Spielen bei schwierigen Bedingungen (Wind und Schneefall) zeigten die Nachwuchshoffnungen der Bayern, warum sie zurecht schon jetzt zu den besten in ganz Deutschland zählen. Spieler wie Nick Salihamidzic, der Sohn des Sportdirektors Hasan Salihamidzic, und andere Riesentalente forderten die HAK-Schüler Burschen sehr. Dennoch konnten auch Teilerfolge erzielt werden und die 1. Klasse gelang gegen ihre gleichaltrigen Gegner immerhin ein schönes Tor durch Philip Kulczycki. Nach diesen lehrreichen Spielen freuten sich schon alle auf den nächsten Höhepunkt: das Bundesliga Spiel FC Bayern München gegen SV Werder Bremen. Dank der guten Kontakte erhielten die Ischler sensationelle Karten, sodass die Schüler fast direkt neben dem Spielfeld saßen und so alle Stars hautnah miterleben konnten. Ein tolles Spiel mit sechs Toren rundete die Reise würdig ab. Die Erfahrungen, die die Schüler bei solchen Exkursionen sammeln können, sind unbezahlbar und jeder freut sich schon wieder auf die nächste Fußball-Exkursion der Fußball HAK/HAS Bad Ischl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen