WM der Ponyfahrer
Gespannfahrerin Simone Holzinger vertrat Österreich in Ungarn

Gespannfahrerin Simone Holzinger bei der WM in Ungarn.
  • Gespannfahrerin Simone Holzinger bei der WM in Ungarn.
  • Foto: Luise Halbig
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Im ungarischen Kisber fanden von 25. bis 29. September die Weltmeisterschaften der Ponyfahrer statt. Insgesamt vertraten neun Gespanne die Farben Österreichs.

KISBER, GSCHWANDT. Für Simone Holzinger mit ihrem Team Fleckleiten war es bereits die dritte WM-Teilnahme, jedoch die erste Teilnahme im Zweispännerlager. Mit ihren äußerst hübschen, jedoch noch sehr jungen und unerfahrenen Ponys kam dieses große Turnier vielleicht noch ein Jahr zu früh, dennoch fuhr sie eine harmonische Dressur. Der Marathon mit den langen Hindernissen verlangte den kleinen Ponys viel ab, sie hielten sich aber tapfer. Am Ende belegte sie den 26. Platz.
Fotos von Luise Halbig,


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen