Kreiseder und Kefer schnellste bei Riesentorlauf

Von links: Miriam Fischer, Sophie Atzlinger, BarbaraRapperstorfer, Anna Rapperstorfer.
  • Von links: Miriam Fischer, Sophie Atzlinger, BarbaraRapperstorfer, Anna Rapperstorfer.
  • Foto: W. Littringer
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

ST. KONRAD. Auch beim Riesentorlauf des SAC St. Konrad markierte "Schneegfechtl"-Sieger Quentin Kreiseder (U11/12, USC Grünau-Kasberg) in 27,38 Sekunden die absolute Tagesbestzeit unter 107 Startern. Seine Teamkollegin Theresa Kefer (U 11/12) bewältigte in 28,38 Sekunden und damit der zweitschnellsten Zeit des Tages den Parcours. Die weiteren Klassensieger:
Bambini: Valentina Bachmair (WSV Scharnstein) und Vinzenz Trautwein (USC
Grünau-Kasberg)
U8: Theresa Secklehner (SAC St. Konrad) und Nicolas Prem (USC Seyr Dach Vorchdorf)
U9/10: Miriam Fischer (SU Pettenbach), Lucas Lang (WSV Scharnstein).

Medaillen-"Satz" und Doppel-"Kupfer" für die SU Pettenbach

Außer Klasssensiegerin Miriam Fischer sorgten ihre Vereinskollegen für weitere Spitzenplätze: Barbara Rapperstorfer landete in der U8 als "Kronprinzessin" hinter Theresa Secklehner auf dem Podium, Matthias Resch wurde in der U8 Dritter. Knapp verpassten Nicolas Mayr (U9/10) und Sophie Atzlinger (U11/12) als jeweils Vierte die Medaillenränge. Anna Rapperstorfer als Sechste und Fabian Lechner mit Rang acht landeten ebenfalls
noch in den Top-Ten und komplettierten damit die neuerliche Talentprobe der
jungen Pettenbacher. Ausnahmetalent Finn Grussovar schied diesmal leider glücklos aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen