NTS-Kids räumten bei oö.Landesmeisterschaft ab

Co-Trainer Daniel Keil freute sich mit seinen Schützlingen über die vielen Medaillien bei der oö. Landesmeisterschaft
  • Co-Trainer Daniel Keil freute sich mit seinen Schützlingen über die vielen Medaillien bei der oö. Landesmeisterschaft
  • hochgeladen von Wolfgang Reitsamer

Die Athleten des ASVÖ NordicskiTeams Salzkammergut (NTS) bewiesen am Sonntag in Höhnhart (Innviertel) wieder, dass sie in Oberösterreich kaum zu schlagen sind. Bei den Landesmeisterschaften im Skisprung und in der Nordischer Kombination regnete es Medaillien in fast allen Klassen.
Bei den Kinder II belegte Elisa Deubler nach dem Springen den 2. Platz. Im Langlauf war sie eine Klasse für sich und lief mit Laufbestzeit zum Sieg in der Nordischen Kombination. Jakob Peer musste sich jeweils nur knapp geschlagen geben. Er kam sowohl im Springen als auch in der Nordischen Kombination (früher einmal eine Schwäche) auf den 3. Rang. Komplettiert wurde das Ergebnis durch den hervorragenden 5. Platz (Springen und NK) von Raphael Lippert.
Auch bei den Schülerinnen hatte NTS-Athletinnen und Athleten die Nase vorne. Sigrun Kleinrath war nach dem Springen noch 2. Im anschließenden Langlaufrennen hatte die Konkurrenz jedoch keine Chance. Sie siegte vor ihrer Teamkollegin Sandra Zopf, die sich vom 5. Platz nach dem Springen noch auf den 2. Platz in der Nordischen Kombination vorschob.
Bei den Schülern I konnte sich dieses Mal Philipp Steinbacher in Szene setzen. Nach dem 3. Platz im Springen brachte eine super Langlaufleistung den 2. Platz und somit den Vizemeistertitel.
Die Klasse Schüler 1b konnte in der Nordischen Kombination Meike Kaserer für sich entscheiden.
Die Jugend und Junioren konnten sich beim Austria-Cup in Saalfelden messen. Bei den Junioren konnte Elisabeth Raudaschl sowohl beim Bewerb am Samstag als auch am Sonntag den 3. Platz erringen vor ihrer Vereinskollegin Katharina Ellmauer.
Bei den Junioren belegte Max Schmalnauer die Plätze 11 und 15. Florian Mittendorfer wurde an beiden Tagen 17.
Max Steiner trat an diesem Wochenende in Brotterode (Deutschland) im Continental-Cup an und belegte die Plätze 17 und 14. Damit holte er sich weitere Punkte für die Gesamtwertung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen