Savic holt Bronze im Rollstuhl-Billard

Der Gmundner Danijel Savic (2. v.r.) holte bei den österreichischen Rollstuhlmeisterschaften im "8er-Ball" die Bronzemedaille.
2Bilder
  • Der Gmundner Danijel Savic (2. v.r.) holte bei den österreichischen Rollstuhlmeisterschaften im "8er-Ball" die Bronzemedaille.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

SALZBURG, GMUNDEN. Der Gmundner Rollstuhl-Billardspieler Danijel Savic holte bei den Staatsmeisterschaften in Salzburg die Bronzemedaille im "8er-Ball".

Mit dem Podestplatz ging für Savic ein Traum in Erfüllung, den er der BezirksRundschau gegenüber kürzlich geäußert hatte (wir berichteten). Am ersten Tag des zweitägigen Events trat der Gmundner in seiner Lieblingsdisziplin, dem "8er-Ball" an und Kämpfte sich nach einem Sieg und einer Niederlage in der Vorausscheidung bis ins Halbfinale vor. Dort spielte Savic gegen Emil Schranz, der ihn bereits in der Vorrunde besiegt hatte und verlor – trotz Zwischenführung – erneut. Der Podestplatz und die Bronzemedaille waren das Ergebnis.
Tags darauf trat der Gmundner im "9er-Ball" an, wo er nach einem Auftaktsieg erneut gegen Schranz spielen musste und knapp verlor. Danach fand Savic nicht mehr zu seinem Spiel und hatte keine Chance mehr auf einen Podestplatz.
"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung beim 8er-Ball und für das, dass es meine erste Staatsmeisterschaft war und ich erst seit Jänner spiele, bin ich überglücklich" zieht Savic Bilanz.

Der Gmundner Danijel Savic (2. v.r.) holte bei den österreichischen Rollstuhlmeisterschaften im "8er-Ball" die Bronzemedaille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen