Es geht wieder los
Sport2000 Traunsee Bergmarathon

Der Sport2000 Traunsee Bergmarathon startet mit frischem Wind in die 32. Auflage.
  • Der Sport2000 Traunsee Bergmarathon startet mit frischem Wind in die 32. Auflage.
  • Foto: Traunseebergmarathon
  • hochgeladen von Stefanie Habsburg-Halbgebauer

Es geht wieder los für alle Sportbegeisterten - der Sport2000 Traunsee Bergmarathon geht in die 32. Auflage.

SALZKAMMERGUT. Mit viel frischem Wind geht es für die Veranstalter Naturfreunde Gmunden und Ohlsdorf ins neue Jahr, mit dem Ziel den SPORT2000 Traunsee Bergmarathon wieder für alle Sportbegeisterten zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen. Die Herausforderungen bleiben gleich. Am Programm stehen die Gesamtstrecke einmal komplett um den Traunsee sowie die beiden Teilstrecken von Gmunden nach Ebensee bzw. Ebensee nach Gmunden.

Neuer Aspekt Sicherheit

Was ist neu? Ein wesentlicher Aspekt der Veranstaltung ist die Sicherheit der Teilnehmer und so wird es ein Limit von maximal 1000 Startern geben. Weiters werden die Kontingente zugunsten der Strecke Ebensee-Gmunden verschoben um die Teilstrecke über den Traunstein zu entlasten.
Neu sind auch die Gesichter im Organisationsteam. Unter der Obhut der beiden Vereinsvorsitzenden der Naturfreundegruppen Gmunden und Ohlsdorf, Kurt Kramesberger und Manfred Spitzbart, übernehmen Martin Eisenknapp, Martin Schimpl und Wolfgang Dutzler die Aufgaben bzw. die Koordinierung in der Veranstaltungsvorbereitung.

Der Startschuss zur Anmeldung fällt am 15.01.2020 20.00 Uhr. Bereits mehr als 500 Startern nehmen zum fünften Mal oder öfter Teil und bekommen als Bonus wiederum die Möglichkeiten zur Vorab-Anmeldung ab 10.01.2020. Alle Infos dazu auf der neuen Webseite unter www.traunsee-bergmarathon.com sowie auf Facebook unter traunseebergmarathon.

Autor:

Stefanie Habsburg-Halbgebauer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.