Fußball
SV Bad Ischl geht voller Vorfreude in die neue OÖ-Liga-Saison

In dieser Woche startet auch offiziell die neue Saison der Oberösterreich Liga für den SV Zebau Bad Ischl.

BAD ISCHL. Während sich die Spieler in den vergangenen Wochen noch freiwillig - bei sehr hoher Beteiligung - zu den Trainingseinheiten streng nach den Corona-Vorschriften der Bundesregierung trafen, so geht es jetzt auch offiziell los.  Dass der neue Trainer des SV Zebau Bad Ischl Franz Scherpink heißt, ist schon länger bekannt. Mit ihm kehrt auch Michael Wimmer als Teil des Trainerteams zum SV Zebau zurück. Mittlerweile steht auch der Bad Ischler Kader für die kommende Saison fest. Mario Petter wechselte von der UVB Vöcklamarkt zum SV Zebau und wird den Angriff verstärken. Mit Jakob Promberger und Eigenbauspieler Amer Mekan kehren zwei Spieler vom SK Brandl Bau Strobl nach Bad Ischl zurück, die bereits in der Vergangenheit für den SV Zebau Bad Ischl gespielt haben. Mit einem Dankeschön für die guten Leistungen möchte sich der SV Zebau von den Abgängen Mustafa Botic, Robert Matesic und Ismir Jamakovic verabschieden.  Das erste Testspiel steigt am Freitag (10. Juli 19 Uhr) auswärts gegen Ohlsdorf. Danach wird der SV Zebau verstärkt daheim antreten, um sich auch dem treuen Ischler Fußballpublikum zu präsentieren. Am Dienstag (14. Juli, 19 Uhr) gastiert der SK Bischofshofen in Bad Ischl, drei Tage später (Freitag, 17. Juli, 19 Uhr) trifft der SV Zebau daheim auf den SC Liezen. Und am Freitag, 24. Juli (19 Uhr) gastiert Austria Salzburg im Salzkammergut.
Noch nicht offiziell fixiert ist der Start der OÖLiga-Meisterschaft. Dieser soll in den nächsten Tagen vom OÖ-Fußballverband festgelegt werden. Derzeit geht man allgemein von einem Ligastart am Wochenende 14./15./16. August aus.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen