Josef Zeppetzauer
"SV Zebau Bad Ischl trägt Entscheidung des ÖFB mit"

Beim Trainingslager holte man sich noch den Feinschliff für die Frühjahrssaison – nun ist die Saison für den SV Zebau Bad Ischl coronabedingt bereits wieder Geschichte.
  • Beim Trainingslager holte man sich noch den Feinschliff für die Frühjahrssaison – nun ist die Saison für den SV Zebau Bad Ischl coronabedingt bereits wieder Geschichte.
  • Foto: SV Bad Ischl (Archivfoto)
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Wie erwartet, wurdem am vergangenen Mittwoch die Fußball-Meisterschaften sämtlicher Unterhausklassen vom Österreichischen Fußballbund (ÖFB) abgebrochen.

BAD ISCHL. Da Spiele mit Zuschauern im Frühjahr nicht mehr möglich gewesen wären, hätte auch ein weiteres Zuwarten keinen Sinn mehr gemacht.  Sämtliche Ergebnisse aus Meisterschaft und Cup werden gestrichen, die Saison beginnt im kommenden Herbst ohne Auf- und Absteiger wieder von vorne.  SV-Zebau-Präsident Josef Zeppetzauer zum vorzeitigen Aus einer, für den SV Zebau Bad Ischl sehr erfolgreichen Saison, in der durchaus noch das beste Ergebnis der Klubgeschichte möglich gewesen wäre: "Das ist sehr bitter für uns. Ich würde es mit einem Spiel vergleichen, in dem man richtig gut in Form ist, mit 3:0 führt, und dann kommt ein großes Gewitter und zwingt den Schiedsrichter zum Abbruch. Die Entscheidung ist aber natürlich zu akzeptieren und wird vom SV Zebau Bad Ischl selbstverständlich mitgetragen. Es werden wieder sonnigere Tage kommen, die wir dann am Ischler Sportplatz noch bewusster genießen werden."

Sportchef Roithmayer versteht Entscheidung

Auch Sportchef Johann Roitmayer kann die Entscheidung des ÖFB nachvollziehen. "Das Regulativ hat meiner Meinung nach gar keine andere Entscheidung zugelassen, als die gesamte Meisterschaft ohne Wertung vorzeitig zu beenden. Für uns ist es natürlich bitter, weil die Mannschaft nach dem Winter-Trainingslager in der Türkei richtig gut in Form war. Zudem wäre für uns auch im OÖ-Fußballcup mit dem Einzug ins Viertelfinale noch richtig viel möglich gewesen. Ich wünsche mir vor allem, dass wir zu Beginn der Herbstsaison wieder Fußballspiele mit vielen Besuchern in Bad Ischl sehen werden."

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen