Almwirtschaft steht im ABZ am Stundenplan

Die Schüler verbrachten bei den Familien ihrer Mitschüler Gruber und Nimmerfroh spannende und informative Tage.
  • Die Schüler verbrachten bei den Familien ihrer Mitschüler Gruber und Nimmerfroh spannende und informative Tage.
  • Foto: ABZ Salzkammergut
  • hochgeladen von Kerstin Müller

ALTMÜNSTER. Zum Ende des Schuljahres ging es mit den Schülern des AgrarBildungsZentrum Salzkammergut wieder auf eine Alm. Im Rahmen des Faches „Almwirtschaft“ werden praktische Unterrichtseinheiten absolviert, unter anderem unterstützen Schüler die Almbauern bei ihrer Arbeit. Auf der Steinitzenalm in Pichl/Kainisch, verbrachte die Klasse in Begleitung der Lehrer bei ihrem Mitschüler Paul Gruber zwei wunderschöne und anstrengende Tage. Familie Gruber bewirtschaftet einen Grünland-Betrieb mit 35 Stück Milchvieh und 50 Stück Jungvieh. Bei der Almgemeinschaft "Schreiberin" waren unter anderem die Schwendarbeiten auf der Hochalm zu erledigen. Der zweite Tag wurde der Jagd gewidmet, am Programm standen die Errichtung eines neuen Hochstands und das Ausschneiden von Bäumen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen