Bad Ischler ist bester IT-Manager des Jahres

Im Bild v.l.n.r.: Gunther Reimoser (EY), Andreas Kranabitl (SPAR), Rudolf Staudinger (SPAR), Thomas Zapf (Styria), Michael Ghezzo (confare)
2Bilder
  • Im Bild v.l.n.r.: Gunther Reimoser (EY), Andreas Kranabitl (SPAR), Rudolf Staudinger (SPAR), Thomas Zapf (Styria), Michael Ghezzo (confare)
  • Foto: Spar
  • hochgeladen von Kerstin Müller

BAD ISCHL. Die Digitalisierung stellt unsere Gesellschaft und Wirtschaft vor bedeutende Herausforderungen, welche durch gutes Management und Augenmaß bewerkstelligt werden müssen. SPAR hat daher die konzerneigene IT-Tochtergesellschaft unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Kranabitl, von einem nationalen Cost-Center zu einer internationalen Serviceeinheit sowie einem digitalen Enabler und Driver weiterentwickelt. „Mit Andreas Kranabitl haben wir einen ausgewiesenen IT-Experten, der mit viel Ambition, Engagement und Feingefühl die Digitalisierung in unserem Unternehmen begleitet. Es freut uns als SPAR besonders, dass diese Leistungen nun auch von einer Expertenjury anerkannt und Andreas Kranabitl zum IT-Manager des Jahres gewählt wurde“, ist SPAR-Vorstand Mag. Rudolf Staudinger von der Auszeichnung für die IT-Unit der SPAR begeistert.

Der IT-Manager des Jahres: Andreas Kranabitl, 35 Jahre bei SPAR

Der gebürtige Bad Ischler, Andreas Kranabitl, startete seine Karriere 1982 bei SPAR und entwickelte sich kontinuierlich mit dem Unternehmen weiter, bis er 2007 Leiter der IT-Organisation Österreich wurde und 2009 zum Geschäftsführer der SPAR Business Services aufstieg. Der IT-Spezialist sieht die neuen Technologien als Potential für den Handel und hat es sich zum Ziel gesetzt den eigenen Unternehmenserfolg digital und analog sowie die Innovationsführung auszubauen. „Durch die Einrichtung eines SPAR-eigenen Digital Innovation Forum, die Eröffnung des Digital Leadership Stores am WU Campus in Wien Anfang 2016 sowie weiteren innovativen Lösungen hat sich SPAR als Vorreiter im Bereich der Digitalisierung des Handels positioniert, der die Balance zwischen online und offline hervorragend trifft“, so Andreas Kranabitl über die Ausrichtung der SPAR ICS.

Das beste IT-Team Österreich

Als Verantwortlicher für rund 400 Personen im Unternehmen ist sich Andreas Kranabitl aber bewusst, dass Erfolge, wie der CIO Award 2017 nur im Team möglich sind: „In meiner Position kann man ohne ein ausgezeichnetes Team nur sehr wenig umsetzen. Mein Dank gilt daher meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf die ich sehr stolz bin. Ich kann mich auf hervorragende Führungskräfte und vor allem fantastische Menschen verlassen, die mit viel Freude, Motivation, Kompetenz und Innovationskraft die besten IT-Lösungen für SPAR bereitstellen. Ich bin überzeugt, dass ich auf das beste IT-Team Österreichs zählen kann“.

Im Bild v.l.n.r.: Gunther Reimoser (EY), Andreas Kranabitl (SPAR), Rudolf Staudinger (SPAR), Thomas Zapf (Styria), Michael Ghezzo (confare)
Andreas Kranabitl
Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen