Wenn Kunde oder Gast ohne Nachweis kommt
Betriebe im Bezirk Gmunden erhalten kostenlose Schnelltests

WKO-Obmann Martin Ettinger
2Bilder

SALZKAMMERGUT. Wenn ab 19. Mai endlich wieder Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitness-Studios oder körpernahe Dienstleister öffnen, müssen die Besucher und Gäste getestet, geimpft oder genesen sein und das nachweisen können. „Damit auch spontane Besuche zum Beispiel im Gasthaus möglich sind oder wenn der Test vergessen wurde, stellt der Bund unseren Betrieben kostenlose Schnelltests zur Verfügung. Die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer sorgt dafür, dass diese Tests an die Unternehmen verteilt werden“, berichtet Bezirksstellenobmann Martin Ettinger.

Schnelltests verteilt

Gemeinsam mit Partnern hat die WKO Oberösterreich mit ihren Bezirksstellen innerhalb kürzester Zeit für die Verteilung der Schnelltests gesorgt. Alle gewerblichen Betriebe, die nach der neuen Öffnungsverordnung nur dann Gäste oder Kunden empfangen dürfen, die getestet, geimpft oder genesen sind, haben damit zumindest eine eiserne Reserve an Schnelltests.

„Diese Tests sollen und können natürlich nur in Ausnahmefällen von unseren Betrieben zur Verfügung gestellt werden und sollen nicht eine bequeme Lösung sein, selbst nicht vor dem Lokalbesuch testen zu gehen – denn das wäre von den Betrieben auch gar nicht zu bewältigen“, erklärt WKO-Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank. Die Testung vor Ort ist somit nur als ein Notprogramm zu sehen und sollte tatsächlich nur in wenigen Ausnahmefällen nötig sein. Denn die Besucher und Gäste sollen ab 19.5. die eigenen digital registrierten Selbsttests mit QR-Code, die sie ab 17. Mai auch gratis in allen Apotheken bekommen, als Eintritts-Test mitnehmen.

Bis vorläufig Ende Juni wird die Wirtschaftskammer mit ihren Partnern damit eine möglichst rasche und sichere Öffnung von Gasthäusern, Restaurants und vielen weiteren Betrieben sicherstellen. „Unzählige Betriebe warten seit Wochen auf die Öffnung und dass sie ihre Gäste und Kunden wieder bedienen dürfen – da soll es dann in Einzelfällen nicht daran scheitern, dass der nötige Test vergessen wurde“, meint Ettinger abschließend.

WKO-Obmann Martin Ettinger

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen