Bezahlte Anzeige

Marktführer aus Kirchham
INNOTECH gestaltet Zukunft

INNOTECH in Kirchham beschäftigt heute weltweit 145 Mitarbeiter – alleine 116 davon in Österreich.
4Bilder
  • INNOTECH in Kirchham beschäftigt heute weltweit 145 Mitarbeiter – alleine 116 davon in Österreich.
  • Foto: Innotech
  • hochgeladen von Kerstin Müller

KIRCHHAM. Die INNOTECH® Arbeitsschutz GmbH wurde im Jahr 2001 von Gerald Reiter gegründet. Mittlerweile sind 145 Mitarbeiter in der gesamten INNOTECH Gruppe beschäftigt – davon 116 Mitarbeiter in Österreich. Durch die klare Marktpositionierung als INNOvations- und Qualitätsführer im Bereich Sicherung gegen Absturz, konnte INNOTECH 2018 in 37 Ländern weltweit einen konsolidierten Jahresumsatz von mehr als 20 Millionen Euro erreichen. Der interessante Tätigkeitsbereich liegt an der Gebäudehülle, in der Industrie und in der Fertigungstechnik. Damit INNOTECH die hohen Qualitätsansprüche sicherstellen kann, wird mit einem Eigenfertigungsanteil von 88 Prozent, möglichst viel am Hauptstandort in Kirchham produziert.

Die INNO|kultur

Als ein zu 100 Prozent familiengeführtes Unternehmen stehen die Mitarbeiter im Fokus. Mit unserer INNO|plattform bieten wir die Basis für die Weiterentwicklung jedes Mitarbeiters, in einer Umgebung, in der man sich wohlfühlen kann. Dies gelingt unter anderem durch ein junges, dynamisches Team, dem eigenen Restaurant, den Inhouse-Massagen, einer Smoothie-Bar, Fitnessunterstützung, After Work oder den nahe gelegenen Parkplätzen. Mit ständig neuen Ideen versuchen wir, jeden Tag so zu gestalten, dass jeder Mitarbeiter Freude an der Arbeit haben kann. Die Stärke von INNOTECH ist es, Talente zu erkennen und diese zu fördern. Vom Monteur zum Key Account Manager für die Industrie oder vom Innendienst zur Leiterin der Materialwirtschaft. Dieser kurze Auszug beschreibt eine mögliche Erfolgsgeschichte bei INNOTECH. Das Wichtigste ist deine Motivation, etwas zu bewegen!
Infos: Homepage
Unternehmensbesichtigung: Kontaktiere uns unter office@innotech.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen