Spannendes Steuerjahr

Proconsult-Partner: Walter Strick, Klaus Brandner, Joachim Wurm, Johannes Reiter, Christian Diemer, Anton Höchtl.
  • Proconsult-Partner: Walter Strick, Klaus Brandner, Joachim Wurm, Johannes Reiter, Christian Diemer, Anton Höchtl.
  • Foto: ProConsult
  • hochgeladen von Kerstin Müller

GMUNDEN (km). Die Steuerberatungskanzlei Proconsult bietet an fünf Standorten in Oberösterreich professionelle Beratung für ihre Kunden.

Welche steuerlichen Änderungen sind im neuen Regierungsprogramm geplant?
ProConsult:Ein großes Thema ist der "Familienbonus plus". Ein Abzugsbetrag von der Steuer in Höhe von 1.500 Euro pro Kind – bis zu einem Alter von 18 Jahren, in Österreich lebend – und Jahr. Im Gegenzug sollen der Kinderfreibetrag und die Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten gestrichen werden. Der Familienbonus Plus soll nicht negativsteuerfähig sein. Weitere Neuerungen sind zwar geplant, es wird jedoch spannend, was und in welcher Form umgesetzt werden wird.

ProConsult bietet den Kunden eine digitalisierte Buchhaltung an. Wie "bucht" man heute?
Die Buchhaltung beginnt für uns nicht erst beim Eingang der Belege, sondern bereits in den Unternehmen unserer Kunden. Gemeinsam mit ihnen optimieren wir die Abläufe bei den einzelnen Belegarten und sind dabei bemüht, den manuellen Eingabeaufwand möglichst gering zu halten. Belege sollten daher im gesamten Prozess nur einmal digitalisiert und in weiterer Folge elektronisch verarbeitet werden. Dadurch werden Eingabefehler und Doppelgleisigkeiten vermieden sowie Kapazitäten in den Unternehmen freigesetzt.

Wo liegen die Vorteile für Ihre Kunden?
Die Belege können sofort richtig bearbeitet werden und müssen nicht mehr für den Steuerberater aufbereitet werden. Die Belege bleiben immer beim Kunden, die Belegbilder "hängen" am Buchungssatz und können bei Proconsult jederzeit abgerufen werden.

Wie funktioniert das genau?
Die Eingangsrechnungen werden nach der internen Kontrolle laufend gescannt und in "Unternehmen-online" hochgeladen. Wir greifen auf diese Daten zu und können laufend buchen. Alternativ können wir auch das Scannen der Belege übernehmen.

Wo liegen die künftigen Herausforderungen für Steuerberatungskanzleien?
Die Ansprüche und Erwartungen der Klienten steigen mit den eigenen Herausforderungen der Unternehmen. Der Steuerberater muss immer komplexere Probleme lösen. Diese komplexeren Herausforderungen können von einem einzelnen Berater oder Mitarbeiter in der gesamten fachlichen Bandbreite keinesfalls mehr professionell abgedeckt werden. Die Folge ist der Spezialist für ein Fachgebiet oder eine Branche. Was früher kollektives Wissen eines Inhabers, Partners und weniger leitender Mitarbeiter war, wird heute und vermehrt in der Zukunft, schon auf Grund der enormen Dimension des notwendigen Wissens, auf mehr Menschen verteilt. Die Folge ist, dass umfassende und erfolgreiche Steuerberatung nur mehr in Kanzleipartnerschaften mit einem Team von hochkarätigen Spezialisten umgesetzt werden kann.

Die Folge für ProConsult?

Um in unserer Kanzlei alle Fachgebiete weiterhin professionell abdecken zu können, ist ProConsult daher ständig auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern. Wir freuen uns über Bewerber, die in einem stetig wachsenden Beratungsunternehmen Teil des Teams werden wollen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen