"Zum goldenen Hirschen"
Weiteres touristisches und gastronomisches Angebot in Gmunden

Wolfgang Krebs mit Inge Krebs-Hinterwirth
  • Wolfgang Krebs mit Inge Krebs-Hinterwirth
  • Foto: Kerstin Müller
  • hochgeladen von Kerstin Müller

Gasthaus und Hotel "Zum goldenen Hirschen" wird Ende März/Anfang April 2022 eröffnet.

GMUNDEN. Inge Krebs-Hinterwirth saniert das Traditionsgasthaus "Goldener Hirsch" in Gmunden und eröffnet es als gehobenen Gast- und Beherbergungsbetrieb. Die Arbeiten gehen zügig voran: Am Montag fand bereits die Gleichenfeier statt, die Eröffnung ist für Ende März/Anfang April 2022 geplant. Das Haus wird über 21 Zimmer und Suiten mit Größen zwischen 30 bis 55 Quadratmetern verfügen. Das Erdgeschoß wird neu konzipiert. Ziel des Teams ist es, die bestehenden Räumlichkeiten und die Hauptfassade weitgehend zu belassen – jedoch durch zusätzliche Einrichtungen ergänzt und verbessert. "Zum goldenen Hirschen" verfügt über eine Bar, eine Gaststube mit etwa 50 Sitzplätzen, ein Stüberl mit 20 Sitzplätzen, ein Weingewölbe und den Hirschensaal "reloaded". Der bestehende Gastgarten mit der großen Linde und dem Brunnen (Trinkwasser Heiliges Bründl) wird saniert und bietet künftig bis zu 70 Personen Platz. Der bestehende Würstelstand mit kleinem Eckturm wird erhalten. Auf den freiwerdenden Flächen entstehen etwa zehn Stellplätze für Fahrzeuge. In der Garage stehen 15 Fahrradständer und Elektroladestationen zur Verfügung: im Sinne eines modernen und nachhaltigen Mobilitätskonzepts. Ergänzt wird das ganzjährig attraktive Angebote durch eine Sauna, Outdoor-Dusche und Ruheraum sowie einen kleinen und feinen Fitnessbereich. „Zum goldenen Hirschen“ erfüllt die Anforderungen an eine Vier-Sterne Superior Kategorisierung gemäß Wirtschaftskammer.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen