09.10.2017, 10:23 Uhr

40 Jahre: Oberösterreichische Landesmusikschulen feiern Jubiläum

(Foto: LMS Bad Ischl)

Festkonzert am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 11 Uhr im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl

BAD ISCHL. Das Landesmusikschulwerk, ein oberösterreichisches Erfolgsprojekt mit massiver Breitenwirkung, wird 40 Jahre alt. Ganz Oberösterreich feiert mit zwei Großveranstaltungen in Linz sowie Festkonzerten in den Regionen. Das musikalische Leben jeder Gemeinde in Oberösterreich wäre um einiges ärmer ohne die Arbeit der Landesmusikschulen. Tausende Schüler aller Altersstufen musizieren, sie singen in Chören, spielen bei Blasmusikvereinen, in Streichorchestern, in Volksmusikgruppen oder Rock-bands, umrahmen Ausstellungseröffnungen und vieles mehr. In gemeinsamen Projekten kooperieren die Landesmusikschulen mit Musikkapellen genauso wie mit Schulen und Kulturvereinen. Der Auftrag, möglichst viele Menschen für Musik zu begeistern und gleichzeitig interessierte Talente zu fördern, ist für die Landesmusikschulen kein Widerspruch und ermöglicht außergewöhnliche künstlerische Leistungen.

Konzert im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl

Musik verbindet die Generationen und auch die Regionen, darum feiern die Landesmusikschulen des Salzkammergutes mit einem gemeinsamen überregionalen Konzert im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl. Die Tänzer der LMS Ebensee, Chor und großes Blechblasensemble der LMS Laakirchen, ein Bläseroktett der Musikschulen Ebensee, Scharnstein und Gmunden und ein Klarinettenorchester der LMS St. Georgen und St. Wolfgang sind im Programm ebenso vertreten, wie Volksmusik und Damenchor, Blockflöten, Jazz-Pop-Rock-Ensemble und als besondere Überraschung „Bilder einer Ausstellung“ von M. Mussorgsky mit zwei Klavieren zuzwölf  Händen, Schlagzeug und Bildern der Klasse „Klang und Farbe“ der LMS Bad Ischl, welche als Veranstalter dieser Matinee auftritt. Durch das Programm führt Sandra Galatz vom ORF Oberösterreich, der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.