26.05.2017, 15:00 Uhr

5. Juni: Salonkonzert in St. Wolfgang

Der Musikverein St. Wolfgang unter der Leitung von Franz Zimmermann. (Foto: Privat)

„Vergessene Schätze aus dem Notenarchiv“ lautet heuer das Motto des Pfingstkonzertes, mit dem der Musikverein St. Wolfgang am Pfingstmontag die sommerliche Konzertreihe eröffnet.

ST. WOLFGANG: Die 1904 gegründete Salonkapelle hat sich von jeher der sogenannten „Leichten Muse“ verschrieben und hält damit eine musikalische Tradition am Wolfgangsee lebendig. Auf dem Programm stehen Werke der gehobene Unterhaltungsmusik, von Johann Strauss, Jaques Offenbach bis Paul Abraham. Der Musikverein heißt alle Gäste und Einheimischen zu diesem Konzertabend im stimmungsvollen „Benatzky-Saal“ des Michael Pacher-Hauses herzlich willkommen.
Das Konzert startet am Pfingstmontag um 20 Uhr bei freiem Eintritt im Michael Pacher-Haus/St. Wolfgang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.