01.12.2017, 08:33 Uhr

Evangelische Kirche Bad Goisern ist Schauplatz des ORF-Fernsehweihnachtsgottesdienstes

(Foto: ORF)
BAD GOISERN. Fernsehweihnachtsgottesdienst aus der Evangelischen Kirche Bad Goisern.
In der Christvesper aus der Evangelischen Kirche in Bad Goisern im Salzkammergut gibt es heuer ein Weihnachtsspiel, in dem Engel eine große Rolle spielen. Engel bringen ja die Nachricht, dass Jesus geboren ist. Sie sind auf dem Feld bei den Hirten und singen himmlische Lieder. Und sie bekommen den Auftrag, die Nachricht von Jesu Geburt weiterzusagen. So weit, so bekannt. „In unserem Weihnachtsspiel nun diskutieren zwei Engel die Frage, was sich Gott dabei gedacht haben mag, in einem ärmlichen Stall als Mensch geboren zu werden", so Pfarrer Günter Scheutz. Die Antwort, die am Ende sichtbar wird, führt in die Mitte der christlichen Weihnachtsbotschaft. Für die musikalische Gestaltung der Christvesper sorgen Diözesankantorin Franziska Leuschner, ein Bläserquartett unter der Leitung von Peter Rebmann, der Kinderchor der Gemeinde unter der Leitung von Johanna Atzmanstorfer und das Gesangtrio der Familie Scheutz. Die Aufzeichnung des Evangelischen Weihnachtsgottesdienstes aus Bad Goisern wird am dritten Adventsonntag um 17 Uhr von statten gehen und wird eine Woche später zweimal gesendet:  Am 24. Dezember um 19 Uhr auf ORF 2 und im ZDF um 22.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.