26.01.2018, 13:00 Uhr

Gmundner Bergretter laden aufs Tanzparkett

Das Salzkammergut Trio mit Johanna spielt beim Bergrettungsball in Gmunden. (Foto: Bergrettung Gmunden)
GMUNDEN. Am Samstag, 3. Februar, ist es wieder soweit: Pünktlich um 20 Uhr wird mit dem Eröffnungswalzer der 44. Ball der Gmundner Bergrettung eröffnet. Wie in den Vorjahren wird im großen Saal des Hois`nwirtes wieder das „Salzkammergut Trio mit Sängerin Johanna“ mit flotten Rhythmen aufspielen, im Stüberl sorgen Hans & Rudi (RisiBisi) für die gute Unterhaltung und in der Kellerbar wird auch heuer wieder ein Discjockey für Abwechslung am Tanzparkett garantieren.
Die heimische Wirtschaft hat sich auch heuer wieder sehr großzügig und spendabel gezeigt,
sodass bei der großen Tombola um Mitternacht an die 800 Beste an die Losgewinner ausgegeben werden können. Für die traditionsreiche Ballveranstaltung der Gmundner Bergrettung sind noch einige wenige Restkarten erhältlich, die unter der Telefonnummer 0664/9777709 mit einer Platzreservierung erhältlich sind. Einzelkarten können vorbehaltlich auch noch an der Abendkasse erworben werden.

Kostenloser Bustransfer

Um gegebenenfalls verkehrsbeeinträchtigenden Witterungsverhältnissen trotzen zu können und die Promillegrenze nicht ständig im Auge behalten zu müssen, wird den Ballgästen ab Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden ein kostenloser Kleinbustransfer angeboten. Im Halbstundentakt werden zwei Busse Ballgäste vom Hois`n nach Hause in Gmunden und der näheren Umgebung bringen. Die Bergretter hoffen, dass dieses Service als ein Beitrag zum Genuss einer guten abendlichen Stimmung gesehen und deshalb verstärkt angenommen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.