20.04.2017, 12:19 Uhr

„Im weißen Rössl“ in Lauffen: Vortrag über Oscar Blumenthal

Oscar Blumenthal (Foto: PR)
BAD ISCHL. Vor 100 Jahren starb der Schöpfer des Lustspiels „Im weißen Rössl“, Oscar Blumenthal. Er besaß am Ortsrande von Lauffen bei Bad Ischl eine eigenwillige Holzvilla, die heute noch zu sehen ist. Von hier aus schrieb er gemeinsam mit Gustav Kadelburg im Jahre 1897 seinen späteren Welterfolg „Im weißen Rössl“. Damit war das Gasthaus in Lauffen gemeint und nicht das Hotel in St. Wolfgang, wohin später das Stück wanderte.
Anlässlich des Todestages gibt es am Mittwoch, 26. April, um 19 Uhr, im Gasthaus „Wes’n“ in Lauffen eine Gedenkveranstaltung. Alexander Savel hält einen Vortrag über Blumenthal und seine besondere Beziehung zu Lauffen. Diesem Ort hat er ein zweites, völlig unbekanntes, Lustspiel gewidmet. Dazu wird die Geschichte erklärt, wann und wie das „Weiße Rössl“ von Lauffen an den Wolfgangsee gewandert ist. Bilder ergänzen den Vortrag. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.