08.10.2014, 20:00 Uhr

Modetrends für den Winter

(Foto: Fotolia/Audrey Kiselev)
BEZIRK (bs). Nach diesem durchwachsenen Sommer dürfen wir uns auf einen farbenfrohen Winter freuen, jedenfalls was die Mode angeht. „Die Farbpalette geht von eisigen Pastelltönen wie Altrosa, Pink, Apfelgrün, Safrangelb und Petrol, bei den kräftigen Farben dominieren in diesem Winter Rot und Blau“ so Marion Loidl, die Inhaberin von Style Mode for you in Ebensee. Weiterhin angesagt ist der Schichtlook, welchen wärmende Capes und Ponchos perfekt abrunden. Wer lieber feminine Schnitte trägt, ist auch in dieser Saison bestens angezogen, denn trotz Capes und XXL-Mode geht die Wintermode 2014/15 zurück zur Weiblichkeit. Die Modetrends könnten nicht unterschiedlicher sein und der Kreativität und Individualität sind keine Grenzen gesetzt, so kann Frau ganz nach ihrer Persönlichkeit und ihrem Gusto zusammenstellen. Auch über die Farbkombination braucht man sich keine Gedanken machen, wenn die Auswahl schwer fällt trägt man einfach Ton in Ton, wem dies zu langweilig ist wählt unterschiedliche Farbnuancen. Im Alltag wird Rot am besten mit Schwarz, Weiß oder Nude kombiniert. Patchwork heißt das Motto bei den Materialien, es wird grober Strick mit Seide kombiniert oder Spitze mit Leder, bei diesem spannenden Trend ist modetechnisch alles erlaubt. Abgerundet wird das perfekte Winteroutfit mit Schals und Loops. Bei den Männern weiterhin aktuell sind Jeans, kombiniert mit dünnen Strickpullis und Sweater in den Farben Grün, Schwarz und Rot. Anziehen was gefällt und worin man sich wohlfühlt ist die Devise in der kommenden Wintersaison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.