19.06.2017, 10:54 Uhr

Musical: Die rote Zora

(Foto: NMS Vorchdorf)
VORCHDORF. Die Musiklasse 4m und der Chor der 3m der Musikmittelschule spielen die Geschichte von Waisenkindern aus dem kroatischen Küstenstädtchen Senj. Branko, der zwölfjährige Sohn eines fahrenden Geigers und einer Tabakarbeiterin, verliert seine Mutter und hat kein Zuhause mehr. Man verdächtigt ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch die dreizehnjährige Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn. Branko wird in die Bande der Uskoken aufgenommen, die sich unter der Führung Zoras zusammengeschlossen haben.
Der Einzige, der sich mit ihnen verbunden fühlt, ist der alte Fischer Gorian. Ihm helfen die Kinder, sich gegen die großen Fischfanggesellschaften durchzusetzen.
Das Musical hat als Vorlage das berühmte Jugendbuch „Die rote Zora“ von Kurt Held.
Eintritt: 7 Euro, Karten sind in der Musikmittelschule Vorchdorf, Trafik Fischer und Sparkasse Vorchdorf erhältlich.

Termin: Donnerstag, 29. Juni 2017, Kitzmantelfabrik Vorchdorf, 19.30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.