15.11.2016, 11:36 Uhr

Elmar Heinrich eröffnet Praxis in Altmünster

(Foto: Privat)
ALTMÜNSTER. Heute leidet schon fast jeder zweite Mann an Prostatabeschwerden. Tumorerkrankungen sind die moderne Geißel der Gesellschaft. Aber auch Nieren und Blasen beiderlei Geschlechts werden von Tumoren befallen. Deshalb steht heute insbesondere die Früherkennung von bösartigen Erkrankungen im Mittelpunkt der modernen Urologie. Und in der Folge können im Falle eines notwendigen Eingriffes durch modernste (DaVinci) Roboter unterstützte Operationen, z.B. bei Prostatakrebs, Impotenz und Harninkontinenz weitgehend vermieden werden.
Bei Nierentumoren kann manchmal sogar nach deren Entfernung mittels minimal invasiver Methoden auf eine Chemotherapie verzichtet werden. Einer der Spezialisten in diesem Bereich kommt aus Österreich. Dozent Elmar Heinrich war in führenden Forschungsinstituten in den USA und Europa tätig und wurde mehrfach von Fachgesellschaften für seine Krebsforschung ausgezeichnet. Nach zwölf Jahren Auslanderfahrung, ist der anerkannte Spezialist im Bereich der Urologie wieder in seiner Heimat tätig.
Heinrich, für den nur ein zufriedener Patient zählt, ist nun als leitender Oberarzt im Klinikum Wels tätig.

In Altmünster eröffnet er nun zusätzlich eine Praxis für Vorsorge, Diagnostik, Therapieplanung und Nachbehandlung. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 18. November, ab 17 Uhr, statt. Die Praxis liegt in der Nähe des Gemeindeamtes, in der Marktstrasse 23.
Interessenten sind zu einem persönlichen Kennenlernen herzlich eingeladen. Zu einem persönlichen Termin kann man sich auch unter Tel. 0650/4012985 anmelden.
Infos: Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.