04.10.2016, 08:00 Uhr

Besucherrekord bei St. Wolfganger Almabtrieb

v.r.n.l. Wolfgang Reisenberger, Franziska Baier, Sabine Reisenberger, Hans Wieser (Foto: WTG)

ST. WOLFGANG. Am Wochenende zählten die Veranstalter, die Familie Baier, Ramsnerbauer sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) über 2.500 Besucher beim schon traditionellen Almabtrieb am Wolfgangsee.

Allein 27 Busse wurden gezählt, wobei die weiteste Bus-Anreise von der Ostsee erfolgte. Die Gruppe verbrachte fünf herrliche Tage am Wolfgangsee wie der Reiseleiter WTG-Chef Hans Wieser bei dessen Moderation begeistert berichtete und reiste extra zum Almabtrieb an. Eine Vielzahl der Busse wurde von Salzkammergut Touristik vermittelt. Wie Hans Wieser sagt, ist Brigitte Stumpner bereits seit dem ersten Almabtrieb vor 10 Jahren jährlicher fixer Partner beim Almabtrieb.
Bestes Wetter, perfekte Verpflegung und eine herrlich geschmückte Viehherde sorgten für tolle Stimmung unter den Zusehern. Beim durchgeführten Gewinnspiel gewann eine Dame aus Kirchdorf an der Krems: Sabine Reisenberger reiste extra zum Almabtrieb an. Mitihrem Gatten und Fahrrädern im Gepäck wurde nach dem Almabtrieb der Wolfgangsee noch per Rad erkundet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
33.323
Hanspeter Lechner aus Enns | 04.10.2016 | 08:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.