13.03.2017, 12:09 Uhr

Das war "Der Kasberg kocht 2017"

(Foto: Damian Wyruch)

Ein Traumtag für die 3. Hütten-Gourmet-Tour am Kasberg im Almtal

GRÜNAU. Sonnenschein pur, genussvolle Schmankerl und beste Stimmung – so lässt sich die Veranstaltung „Der Kasberg kocht“, die am Samstag, 11. März, über die Bühne ging, wohl am besten zusammenfassen. Und der Kasberg kochte wirklich. Für den Genuss für die 2000 Besucher sorgten neben den Kasberg-Hüttenwirten die Almtaler Spitzenköche Mike Süsser, Jörg Leithner, Martin Eder, Jochen Neustifter und Reini Stadler. Auch die Grillstation von Big Green Egg von Lohberger als auch die urige Bar der Tischlerei Feichtinger sowie der Gastkoch von PBN aus Holland, Dick Bos, sorgten für Ausreichend Stärkung, um bei den Auftritten von Entertainer Gregor Glanz auf der Pistenbully-Bühne abfeiern zu können. Mitorganisator, "Mr. Kasberg kocht" Mike Süsser: „Ich bin unglaublich happy. Mit einem tollen Team, unseren engagierten Sponsoren und vor allem der Vielzahl an genussfreudigen Gästen, die kostenlos auf allen vier Kasberg-Hütten unsere Schmankerl verkosten konnten, haben wir den Kasberg mit dieser Veranstaltung gerockt. Als krönenden Abschluss gab es das Konzert bei der Talstation und Greg Bannis (Ehem. Frontsänger von Hot Chocolate) und Gregor Glanz brachten dort den Kessel zum brodeln. Und zum Aufheizen der Stimmung gab DSDS-Teilnehmerin Lindsay, extra aus Dortmund angereist, einen überraschenden Kurzauftritt.
Alle, die diese Veranstaltung erlebt haben, freuen sich bereits auf die Fortsetzung von „Der Kasberg kocht“ für nächstes Jahr.

Mitwirkende zufrieden

Begeistert von der Stimmung der Gäste sagte auch Almtal-Bergbahnen-Geschäftsführer Christoph Spiesberger: „Unglaublich. Wir konnten mit unserer Weiterentwicklung der Veranstaltung wieder voll punkten und alle, die nicht dabei waren, die haben wirklich etwas versäumt. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle nicht nur den Organisatoren, Sponsoren und unseren zahlreichen Gästen. Er gilt auch all unseren Mitarbeitern, die dafür gesorgt haben, dass die 3.Hütten-Gourmet-Tour „Der Kasberg kocht“ wieder eine so gelungene Veranstaltung war.
Geschäftsführer des Tourismusverbandes Almtal-Salzkammergut, Stefan Schimpl, zu „Der Kasberg kocht“: „Mit diesem Veranstaltungsformat ist es uns, wie man sehen kann, gemeinsam gelungen, einen nachhaltigen Akzent für den Kasberg und das gesamte Almtal zu setzen. Wir haben gezeigt, dass man mit kreativen Ansätzen, innovativen Ideen und natürlich unseren Partnern und Sponsoren, einen tollen Event in die Landschaft zaubern kann und die Gäste und Besucher regelrecht begeistern kann“. Auch 2018 wird es wieder heißen: Der Kasberg kocht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.