15.09.2014, 09:40 Uhr

Lebensretter gesucht – Helfen kann man lernen

Der Herbst steht beim OÖ. Roten Kreuz seit vielen Jahren im Zeichen der „Ersten Hilfe“. Oberösterreichs größte Rettungsorganisation bietet auch heuer wieder landesweit eine 16-Stündige Ausbildung zum Ersthelfer an. So auch im Bezirk Gmunden. Kursbeginn ist heuer an den 7 Ortsstellen der 24. September um 19:00 Uhr.

Dies ist gleichzeitig der Auftakt zur Rettungssanitäterausbildung welche nach positivem Abschluss zur aktiven Mitarbeit im Rettungsdienst befähigt.

Unter der „Ersten Hilfe“ versteht man die unmittelbare Versorgung von verletzten oder erkrankten Personen – noch bevor der Rettungsdienst eintrifft. Es gibt Notfälle da kommt es oft auf die ersten Minuten an! Nur wenige Handgriffe in diesen Minuten können den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

„Ich hätte gerne geholfen, aber ich wollte nichts falsch machen“, Sätze wie diese hören die Einsatzkräfte des OÖ. Roten Kreuzes oft. In den meisten Fällen beruht die ausbleibende Erste Hilfe ausschließlich auf Angst und der Unsicherheit etwas falsch zu machen.

„Diese Hemmschwelle kann mit einer fachgerechten Ausbildung leicht überwunden werden. Dem Roten Kreuz ist es seit jeher ein besonderes Anliegen, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.“, so Bezirkslehrsanitäter und Notfallsanitäter Ing. Roman Herndl.

Die erforderlichen Handgriffe und Maßnahmen regelmäßig zu trainieren und zu wiederholen – das ist die Voraussetzung um für einen Notfall gut vorbereitet zu sein.
Nur praktisches Üben in einem Erste-Hilfe-Kurs vermittelt die Sicherheit, im Notfall richtig handeln zu können. Der oben angebotene Kurs kann gleichzeitig als Einstieg in die Rettungssanitäterausbildung genutzt werden. Diese befähigt nach positiver Absolvierung zur aktiven Mitarbeit im Rettungsdienst. Das Rote Kreuz sucht ständig neue Mitarbeiter in allen Leistungsbereichen. Mit dem Motto „Ich bin deine Jacke – Hol mich hier raus“ wird diesmal schwerpunktmäßig die freiwillige Mitarbeit im Rettungsdienst beworben.

„Unsere Gesellschaft benötigt immer dringender Mitmenschen, die bereit sind sich für andere einzusetzen um zu helfen.“, so Bezirksrettungskommandant Harald Pretterer.

Darum sind alle Interessenten sehr herzlich eingeladen sich über eine aktive Mitarbeit beim Roten Kreuz zu informieren.

Unter: Rotes Kreuz – Bezirksstelle Gmunden: 07612/65093 oder per Mail: gm-office@o.roteskreuz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.