28.10.2016, 09:31 Uhr

"Obertrauner Abend" im Zeichen der jungen Bürger

Die Vorstellung der Jungbürger mit Vbgm. Bernhard Moser und Bgm. Egon Höll. (Foto: Perstl)

OBERTRAUN. Während der erste Oktober-Samstag in Obertraun mit der Seniorenfahrt der älteren Generation gewidmet ist, dreht sich beim „Obertrauner Abend“ am Vorabend zum Nationalfeiertag alles um die junge Generation.

Dabei werden die Jungbürger sowie Jungunternehmer und Firmengründer vorgestellt und allen Absolventen zu ihren Berufs-, Fach- und Hochschulabschlüssen gratuliert.
Im vollbesetzten Gemeindesaal konnte Bürgermeister Egon Höll auch seine Vorgänger Altbürgermeister Johann Höll und Robert Binder willkommen heißen.
Der Beginn galt den Jungbürgern der Gemeinde. Ihnen wurde die Jungbürger-Urkunde und die OÖ. Landeschronik übergeben.
All jenen, die in den vergangenen zwei Jahren ihre Lehre oder Fachschule erfolgreich abschließen konnten, die Matura oder ein Studium absolvierten, wurde ein Ehrenpräsent der Gemeinde Obertraun überreicht. Auch die Vorstellung der Jungunternehmer fand in diesem feierlichen Rahmen statt.
Musikalisch umrahmt wurde der „Obertrauner Abend“ von einem jungen Trompetenquartett und dem Bläserquintett der Ortsmusikkapelle. In der Pause wurde den Besuchern ein schmackhaftes Buffet kredenzt, die freiwilligen Spenden daraus kommen einem sozialen Zweck im Ort zugute. Mit der OÖ. Landeshymne wurde der Obertrauner Abend 2016 schließlich offiziell beschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.