06.11.2017, 08:00 Uhr

Romreise: Ischler Gym-Schüler schnupperten italienische Luft

(Foto: BG/BRG Bad Ischl)
BAD ISCHL, ROM. In der zweiten Schulwoche hieß es für die Lateingruppen der beiden siebten Klassen des BG/BRG Bad Ischl: „Ciao Roma". Während die anderen den Schulalltag wieder aufnahmen, schnupperten diese Schüler italienische Luft und saugten die warmen Sonnenstrahlen auf. Begleitet von köstlichem Essen und dem typisch italienischen Flair verbrachten sie eine Woche in der Hauptstadt Italiens. Neben dem Genuss wurde natürlich ein striktes Sightseeingprogramm absolviert, bei dem man sich durchaus mal die Füße wund lief. Neben dem berühmten Forum Romanum wurden auch die Trajansmärkte, das Kolosseum und das Kapitol samt Museum gestürmt. Ebenso die Caracalla Thermen und die Domitilia Katakomben, wo anschließend auch ein weites Stück auf der antiken Via Appia zurückgelegt wurde. Nach dem Besuch von Ostia Antica wurde ein Nachmittag am Strand verbracht, Baden und Eis inklusive.  Ein absolutes Highlight war der Besuch des Petersdoms mit Bergwertung in der Kuppel und einer Führung durch die prachtvollen Vatikanischen Gärten. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten wurden auch viele Kirchen besucht und einige nahmen sogar an einer Papstmesse am Petersplatz teil. Währenddessen flanierte der andere Teil der Gruppe über den Flohmarkt, wo man so manche Schmuckstücke fand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.