11.11.2016, 10:39 Uhr

Schützen zeigten bei Goiserer Pfeiferschießen ihre Zielsicherheit

Die Sieger und Verantwortlichen des Goiserer Pfeiferschießens: (stehend) v.l. Primig Thomas, Wallmann Andi, Schützenmeister Gaisberger Franz (kniend) v.l. Steyrer Richard, Grill Sepp, Stieger Werner (Foto: Privat)

BAD GOISERN. Am 5. November lud der Armbrustschützenverein Posern zum 26. Goiserer Pfeiferschießen.

28 aktive – aber auch bereits „pensionierte“ – Pfeifer, Züla und Böllerschützen aus Bad Goisern verbrachten einen spannenden Tag im Poserer Schützenheim. Schützenmeister Franz Gaisberger gratulierte am Abend den Siegern in den einzelnen Wertungen: Richard Steyrer gewann die Hauptwertung, Werner Stieger sicherte sich Platz eins in der "Invention" und Sepp Grill gewann an der Gedenkscheibe.

20 Jahre Züla

Gleichzeitig wurde das Jubiläumsschießen anlässlich der 20-jährigen Zülatätigkeit von Wallmann Andi, Grill Sepp und Primig Thomas durchgeführt. Viele knappe und schöne Schüsse stellten die Drei im Laufe der Zeit vor oftmals schwierige Entscheidungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.