12.12.2017, 09:00 Uhr

Weihnachtsreise rund um die Welt in der Johann Nestroy Schule

Die Kinder erfuhren viel Interessantes rund ums Thema Weihnachten. (Foto: Aysel Aksoy)

Kekse backen mag wohl jeder. Und weil es so gut zum Kontext der Weihnachtszeit passt, trafen sich Kinder verschiedenster kultureller Hintergründen aus Ischl zum Kekse backen.

BAD ISCHL. Doch nicht nur süße Leckereien wurden zubereitet. Ein Sockentheater, über Weihnachten und das Ramadanfest zeigte kulturübergreifende Brücken auf. Die Kinder erfuhren Hintergründe über Weihnachten und über die zwei wichtigsten Feste im Islam. Danach sangen die Kinder Lieder, die zum Kontext der Feste passen. Die bunte Vielfalt in Bad Ischl wurde dabei betont. Den Abschluss bildete eine Erzählreise um die Welt, um die verschiedenen Formen der Weihnachtsfeier rund um den Globus kennen zu lernen. Die Kinder zeigten sich überaus motiviert und bei all den vielen Eindrücken und neuen Informationen durfte der Spaß nicht zu kurz kommen.

Verschiedene Religionen kein Hindernis

Die VeranstalterInnen Aysel Aksoy von Wohnen im Dialog der Volkshilfe, Ingrid und Eva aus der katholischen Gemeinde, der katholische Religionslehrer Josef Berger, die evangelische Religionslehrerin Dagmar und die islamische Religionslehrerin Ikbal Banu Sert haben zusammen dieses Projekt ermöglicht. Zu erleben, dass die verschiedenen Religionen keine Hindernisse sind. Es gelang, die Vielfalt, die gelebte Toleranz und das daraus resultierende friedliche Miteinander zu stärken. In dem Sinne wurde die Veranstaltung von allen Seiten sehr gut aufgenommen und soll auch wieder nächstes Jahr mit neuen Ideen und einem neuen Programm fortgesetzt werden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.