04.11.2016, 08:00 Uhr

Zwei Mal "Melvin Jones" für Bad Ischler Lions

Clubpräsident Erich Gebetsroither, Alfred Reimair, Franz Bittner und Pastpräsident Gerhard Flohberger. (Foto: Lions Club/Kienberger)

Franz Bittner und Alfred Reimair erhielten die höchste Lions Auszeichnung

BAD ISCHL. Groß war die Freude bei zwei Mitgliedern des Lions Clubs Bad Ischl, als im Rahmen der Halbjahresgeneralversammlung Pastpräsident Gerhard Flohberger zweimal die höchste Auszeichnung vergeben konnte, welche die Lions Clubs International Foundation für verdiente Mitglieder vorgesehen hat.
Franz Bittner, Hutmachermeister im Ruhestand, ist eines von zwei noch lebenden Gründungsmitgliedern des LC Bad Ischl, der nun schon seit 56 Jahren besteht. Seit fast sechs Jahrzehnten engagiert sich Franz Bittner für die Ideale des Lionismus. Er war zweimal Clubpräsident, Sekretär und langjähriger Rechnungsprüfer des Clubs, seit vielen Jahren gehört er zu den treuesten Besuchern der Clubabende, die Anwesenheitsstatistik sieht ihn ganz weit vorne.
Alfred Reimair ist seit 21 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit des Lions Clubs verantwortlich und konnte in dieser Zeit wertvolle Kontakte zu zahlreichen regionalen und nationalen Medien aufbauen. Neben unzähligen Artikeln in den heimischen Zeitungen entstammen auch zahlreiche Texte der Festschrift zum 50-Jahr-Jubiläum seiner Feder. "Es ist gar nicht immer einfach, die karitativen Leistungen des Clubs positiv darzustellen, ohne sich dabei über Gebühr selbst zu loben", erklärte Alfred Reimair, "aber ich hoffe, es gelingt mir auch weiterhin mit der nötigen Objektivität."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.