10.09.2017, 09:17 Uhr

24 Meter langer Baum stürzte auf vorbeifahrendes Auto

Weil die Bäume unter Käferbefall litten, fällten die Männer diese. (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Schlägerungsarbeiten: Morscher Baum krachte auf Autodach

LAAKIRCHEN. Ein Mann und sein Sohn aus Tuffeltsham waren am Samstag, 9. September 2017, gegen 15 Uhr in Laakirchen an der B 144 mit Holzschlägerungsarbeiten wegen Käferbefalls beschäftigt. Zur gleichen Zeit fuhr ein Ehepaar, ebenfalls aus Tuffeltsham, auf der B 144. Zum Zeitpunkt, als sich das Ehepaar mit dem Pkw unmittelbar vor der Schlägerungsstelle befand, wurde von den Holzarbeitern gerade ein 24-Meter langer Baum gefällt.

Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt

Weil der Stamm innen morsch war, fiel er entgegen der gedachten Fallrichtung, sowie trotz eingeschnittenem Fallkerb und eingeschlagenen Fallkeilen nicht in den Wald. Der Baum suchte sich seinen Weg quer über die Fahrbahn der B144. Dabei krachte der Stamm mit voller Wucht auf das Dach des vorbeifahrenden Autos des Ehepaares: Die Beifahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das LKH Gmunden verbracht, der ihr Ehemann, der das Auto gefahren hat, blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.