25.03.2017, 18:16 Uhr

Arbeiter bei Forstunfall am Bibereck verletzt

(Symbolfoto) (Foto: Daniel Nimmervoll/fotolia)

Eine Umlenkrolle löste sich und krachte dem Mann gegen den Oberkörper.

GOSAU. Wie die Polizei mitteilt, war der 43-jähriger Forstarbeiter am 24. März 2017 gegen 9:15 Uhr in einem steilen Waldgebiet am Bibereck oberhalb von Gosau mit Aufbauarbeiten einer Forstseilbahn beschäftigt.

Nachdem er eine Umlenkrolle an einem Baum befestigt und ein Hilfsseil eingelegt hatte, gab er dem etwa 100 Höhenmeter oberhalb stehenden Windenführer per Funk die Anweisung das Seil zu spannen. Da er vermutlich die Umlenkrolle nicht ordnungsgemäß eingehängt hatte, löste sich diese und traf ihn am Oberkörper.

Mit Verletzungen unbestimmten Grade wurde er ins Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.