12.03.2017, 13:23 Uhr

Autofahrerin übersah Gegenverkehr

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)
BAD ISCHL. Eine 61-Jährige aus Bad Ischl lenkte am 11. März, gegen 19 Uhr ihren Pkw auf der B158, Wolfgangsee Straße, Gemeinde Bad Ischl. Bei der Nussenseekreuzung reihte sie sich auf der Linksabbiegespur ein und wollte in die Schneiderwirtstraße abbiegen.
Dabei übersah sie jedoch eine entgegenkommende 22-jährige Autolenkerin aus Bad Ischl, die auf der B158 von Strobl Richtung Bad Ischl fuhr. Trotz eines Ausweichmanövers der 22-Jährigen kam es zum Zusammenstoß. Beide Lenkerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Pfandl war mit drei Fahrzeugen sowie mit 30 Leuten im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.