06.07.2017, 09:14 Uhr

Bergung per Hubschrauber: Junge Klettererin aus Seewand Klettersteig gerettet

Per Hubschrauber musste eine junge Tschechin aus dem Seewand Klettersteig gerettet werden. (Foto: Symbolfoto – Spidi1981/Fotolia)
HALLSTATT. Zwei junge tschechische Staatsangehörige reisten am frühen Morgen des 4. Juli von Budweis nach Hallstatt an, um dort den Seewand Klettersteig zu begehen. Dieser ist etwa 750 Meter hoch und weist auf der fünfteiligen Schwierigkeitsskala D-E auf. Gegen 10 Uhr stiegen die beiden von den Kesselgründen bei Hallstatt zur Hirschaualm auf und von dort in den Klettersteig ein.
Um 14.50 Uhr konnte die Frau auf Grund von Erschöpfung nicht mehr weiter klettern und setzte via Euronotruf 112 einen Notruf ab. Zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden etwa zwei Drittel des Weges geschafft. Die Crew des alarmierten Polizeihubschraubers "Libelle Salzburg" konnte beide Personen gleichzeitig mit dem variablen Tau retten und ins Tal fliegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.