03.07.2017, 09:00 Uhr

Burning Wheels Salzkammergut veranstaltete Charity US-Car & Harley Treffen

Das Team der Burning Wheels Salzkammergut übergab eine 7.000-Euro-Spende an die KIE-Klasse. (Foto: BWS)

BAD ISCHL. Am 24. Juni 2017 fand in Bad Ischl das „Charity US Car & Harley Treffen“ der Burning Wheels Salzkammergut beim KUK Schirm am Schröpferplatz statt. Die Musikgruppen „Arizona“ aus dem Salzkammergut und „The Rockabulls“ aus Salzburg sorgten von Beginn weg bis in die späten Abendstunden für beste Stimmung.

Insgesamt konnten 7.000 Euro gesammelt werden und dieser Betrag wurde der „KIE Klasse“ (Klasse mit Individueller Entwicklungsbegleitung) der Leopold Hasner Schule Bad Ischl zur Verfügung gestellt. Das Spendengeld wird für die Anschaffung von Sprachcomputern undzur Adaptierung der bestehenden Computer und für Musiktherapie verwendet.

Kommunikation durch Sprachcomputer fördern

In der KIE Klasse werden Kinder im Alter zwischen sechs und 18 Jahren mit erhöhtem Förderbedarf im Rahmen ihrer persönlichen Möglichkeiten individuell betreut. Das Lernziel „Leben“ im Sinne einer möglichst umfassenden Lebensbewältigung steht im Vordergrund. Bei diesen Kindern ist die Verbalsprache nicht oder nur teilweise vorhanden, daher kann die Kommunikation durch Sprachcomputer wesentlich erleichtert und erlernt werden. Der Spendenscheck wurde am vergangenen Freitag von Vertretern der Burning Wheels Salzkammergut an die Direktorin Andrea Kendler und die Klassenlehrerin Andrea Pflügler übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.