25.11.2016, 10:01 Uhr

Christbaum vom Forsthof Eder

Auf Qualität und Regionalität wird viel Wert gelegt. (Foto: Foto: Forsthof Eder)

Mehr als zehn Tannen- und Fichtenarten – heimisch und frisch

SCHARNSTEIN. Der Forsthof Eder, vulgo "Platzergut" in Scharnstein am Bäckerberg, legt bei seinen Produkten viel Wert auf Qualität, Frische und Regionalität.
Mehr als zehn verschiedene Tannen- und Fichtenarten, von 0,5 Meter bis 10 Meter, stehen zur Auswahl. In der Kultur in Scharnstein können die Bäume jedes Jahr ab September selbst markiert und wenn gewollt auch selbst umgeschnitten werden – so wird auch den Kindern das Warten auf das Christkind verkürzt. Seit mehr als 20 Jahren hat der Forsthof eine eigene Christbaumkultur und ist zu Recht stolz darauf.

Qualität aus Scharnstein

Ganzjährig gibt es Reisig und Schnittgrün, auch aus eigener Produktion. „Wir schneiden immer frisch nach Bedarf und bieten vor Ort nur regionale und beste Qualität. Jedes Jahr werden unsere Bäume per Hand formbeschnitten“, so Maximilian Eder. Für Firmen werden spezielle „Christ-baumevents“ angeboten.

FORSTHOF EDER
Homepage
Tel.: 0664/ 30 30 156
Mail

Ab Hof: ganzjährig: Bäckerberg 24, 4644 Scharnstein
Gmunden: 8. – 23.12., Franz-Reisenbichler-Str. 3
Laakirchen: Stadtadvent vor Cafe Fiaker, 9. – 11.12.
Mairgut zu Forstern, Fam. Forstinger, 8. – 23.12.
Viechtwang: Christkindlmarkt 10. – 11.12.
Vorchdorf: (FF Vorchdorf): Am Schlossplatz Verkaufsstellen für Christbäume
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.