25.11.2016, 13:49 Uhr

Christkindlmarkt in der Trinkhalle eröffnet – ein "Tor" in den Bad Ischler Advent

Der große Torbogen – von Herzog liebevoll der "Ischler Triumphbogen" genannt – soll zum Eintritt ins Adventgeschehen am Sparkassenplatz einladen.

BAD ISCHL. Im Beisein vieler Gästen konnten Tourismusdirektor Robert Herzog, Bürgermeister Hannes Heide und Stadtrat Karl Komaz den "Christkindlmarkt der Ischler Handwerker“ in der Trinkhalle am 25. November feierlich eröffnen.

In seinen Eröffnungsworten sprach Herzog über die Wichtigkeit des Christkindlmarktes hin: "Viele Gäste kommen extra deshalb nach Bad Ischl." Bürgermeister Heide ergänzt: "Da soll noch einmal sagen, in Ischl ist nichts los. Gerade an Tagen wie diesen, sieht man, was sich alles bei uns tut." Er bedankte sich bei allen Ausstellern dieses Handwerksmarktes. Er sei ein Flagschiff für unseren Tourismus und erfreue sich großer Beliebtheit. Heide wies auch auf ein disjähriges Novum hin: "Zwei größe Torbögen laden zum Eintritt ins Ischler Adventgescheiehn ein." Diese sind jeweils am Ende des Sparkeassenplatzes vor der Trinkhalle positioniert. Gemeinsam mit den Vizebürgermeistern Anton Fuchs und Josef Reisenbichler und vielen weiteren Vertretern der Gemeindepolitik machten sich die Redner danach auf, den Christkindlmarkt zu erkunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.